Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM mit Glanzvorstellung zum Heimsieg gegen Dritten Schwaz


Nächsten Freitag steigt das Salzburger Derby in Seekirchen 

 


TSV St. Johann   -   SC Schwaz   3 : 0 ( 3 : 0 )

Tore: Marco Grüll ( 25. min ), Kadir Özcan ( 29. min ), Roman Hupf ( 39. min )  

 

Nach drei Remis in Serie trifft unsere Kampfmannschaft Zuhause auf den drittplatzierten Schwaz. Die Tiroler sind seit 14 Spielen ungeschlagen und mussten ausgerechnet gegen den TSV St. Johann mit 0 : 1 im Herbst die letzte Niederlage einstecken. Nachdem in den letzten Partien das Augenmerk auf eine stabile Defensive gelegt wurde, versuchen die Jungs von Trainer Ernst Lottermoser nun wieder vermehrt spielerische Akzente auf den Platz zu zeigen.

Unsere Jungs spielen von Beginn weg gleich mutig nach vorne und die erste Aktion bringt auch schon einen Corner ein. Kadir Özcan köpfelt aber übers Tor. In der 13. Minute tankt sich Benjamin Ajibade herrlich durch und taucht alleine vorm Gäste-Keeper auf, scheitert aber.

In der 24. Minute werden die Gäste das erste mal gefährlich, Domink Waltl im Tor ist aber auf seinem Posten. Im Gegenzug agiert der TSV mit dem langen Ball nach vorne. Benjamin Ajibade kann sich gegen die Tiroler durchsetzen und wird im Strafraum zu Fall gebracht. Die gute Vorarlberger Schiedsrichterin gibt sofort Elfmeter. Der wieder fitte Marco Grüll lässt sich diese Chance nicht nehmen und sichert die 1 : 0 Führung.

In der 29. Minute luchst Marco Grüll den Tirolern im Mittelfeld die Kugel ab und spielt schnell nach vorne. Benjamin Ajibade enteilt schon wieder der Verteidigung und seinen guten Abschluss wehrt der Keeper zur Ecke ab. Beim anschließenden Corner schraubt sich Kadir Özcan am höchsten und sein Kopfball landet zum vielumjubelten 2 : 0 im Netz.

Zehn Minuten später sorgt Marco Grüll für das nächste Assist. Seinen Freistoß verlängert Kapitän Roman Hupf per Kopf und die Kugel senkt sich hinter dem Tormann ins Netz - 3 : 0. Mit einer komfortablen Pausenführung werden die Seiten gewechselt.

Auch in Abschnitt zwei spielt nur eine Mannschaft, und das ist der TSV. Angriff um Angriff rollt auf das Gehäuse der Tiroler. Marco Grüll scheitert mit der ersten Chance ganz knapp. Nach einem missglückten Abschlag des Goalies bietet sich Benjamin Ajibade unvermutete die Chance.  Der Ball hat aber einen so starken Drall, das er Richtung Outlinie fliegt.

Die Gäste probieren zwar mit dem TSV mitzuhalten, agieren vorm Tor aber zu harmlos. Nach schöner Vorlage von Emrah Sahin zirkelt Marco Grüll die Kugel ganz knapp am langen Kreuzeck vorbei. In der Schlussphase erkämpft sich der eingewechselte Youngster Daniel Bachl den Ball und zieht aufs Tor. Sein starker Abschluss streift ganz knapp neben der Stange vorbei.

Trotz der vielen vergebenen Chancen, vor allem in Hälfte zwei überzeugen unsere Jungs mit der besten Saisonleistung und ganz starkem Spiel. Damit feiert der TSV  einen hochverdienten 3 : 0 Sieg und fügt Schwaz die erste Niederlage nach 14 Spielen zu. 

 

Bereits am Freitag, 20.04.2018 gastiert der TSV St. Johann um 19:30 Uhr in Seekirchen zum Salzburger Derby
 

DSC_0734.jpgDSC_0740.jpgDSC_0748.jpgDSC_0758.jpgDSC_0762.jpgDSC_0767.jpgDSC_0784.jpgDSC_0790.jpgDSC_0813.jpgDSC_0803.jpgDSC_0841.jpgDSC_0822.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner