Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors entscheiden Derby in St. Veit durch spätes Tor


Am Freitag treffen die Juniors in die Alpenarena auf Zederhaus

 


FC St. Veit   -   TSV St. Johann     1 : 2 ( 0 : 1 )

Tore: Mathias Hofer ( 58. min ) bzw. Simon Oberauer ( 40. min, 87. min )


 

Nach dem Unentschieden gegen Maria Alm treffen die Juniors am Sonntag im Pongauer Derby auf St. Veit. Bei brütender Sommerhitze möchte Trainer Andreas Scherer und seine Jungs auch auf der neuen Sportanlage nicht punktelos nach Hause fahren.

Der TSV diktiert von Beginn weg das Spiel und drückt die Gastgeber in ihre eigene Hälfte. Dennoch dauert es eine Viertelstunde, bis unsere Jungs auch für Gefahr vorm Gehäuse von St. Veit sorgen können. Simon Oberauer probiert es mit einem tollen Schuss vom Sechzehner, doch der Keeper kann zur Ecke parieren.

Der TSV findet nun beste Torchancen im Minutentakt vor. Nach herrlichem Lochpass taucht plötzlich Denis Begovic alleine vorm Goalie auf, scheitert aber am straken Schlussmann. Rinor Bytyqi probiert es aus der Drehung, aber knapp daneben. Der Abschluss von Medin Djaverovic nach schönem Alleingang landet im Außennetz und Samuel Lirk probiert es mit einem Kopfball nach einer Standartsituation. Die besten Chancen werden allesamt ausgelassen.

In der 40. Minute dann doch noch der Führungstreffer für den TSV. Denis Begovic spielt auf Simon Oberauer, der mit einer Drehung an einem St. Veiter vorbeigeht und die Kugel aus zwanzig Meter via Stange im Tor zur längst fälligen 1 : 0 Führung versenkt.

Statt einer klaren Führung geht es nur mit einem 1 : 0 in die Kabinen. Aus der die in Hälfte eins harmlosen Gastgeber erstarkt wieder herauskommen. Ein Abpraller landet im Strafraum vor Hofers Füssen, doch Maxi Strobl im Tor bleibt Sieger im Duell.

In der 53. Minute hat Denis Begovic die Möglichkeit zur Vorentscheidung. Nach herrlichem Lochpass von Simon Oberauer läuft er alleine auf's St. Veiter Tor. Doch auch diesmal findet er seinen Meister im Keeper der Hausherren. In der 58. Minute dribbelt sich Hofer dann fast mühelos durch TSV-Abwehr durch und schiebt zum 1 : 1 Ausgleich ein.

Nun geht es hin und her in dieser Partie mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Das nächste Tor wird wahrscheinlich entscheiden.

Kurz vor Schluss dann doch noch das Happy-End für unsere Kicker. Nicklas Neu setzt Simon Oberauer herrlich in Szene. Sein Schuss vom Sechzehner landet genau im langen Eck zum vielumjubelnden 2 : 1 Siegestreffer und der Doppelpack ist perfekt.

Nach einer starken ersten Halbzeit, in der zu viele Möglichkeiten ausgelassen werden machen es die Jungs in Abschnitt zwei nochmals spannend. Ein spätes Tor bringt den TSV aber auf die Siegesstraße und unsere Jungs feiern einen verdienten Sieg in St. Veit. In der Tabelle klettert das Team auf den 4. Platz nach vorne. 

 

Am Freitag, 23.08.2019 empfängt der TSV St. Johann um 19:30 Uhr in der Alpenarena den USV Zederhaus

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner