Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

1 : 0 Derbysieg gegen Bischofshofen - KM gelingt Auftakt nach Maß


Nächsten Freitag wartet in der ersten Auswärtspartie der SAK

 


TSV St. Johann   -   SK Bischofshofen     1 : 0 ( 1 : 0 )

Tor: Manuel Waltl ( 27. min )


  

In der ersten Partie nach der langen Corona-Pause wartet auf die Fußballfans gleich ein Leckerbissen, nämlich das große Pongauer Derby TSV St. Johann gegen Bischofshofen. Aufgrund des Covid-Präventionskonzept's des TSV waren 750 Zuschauer zugelassen und bildeten eine tolle Kulisse in der Alpenarena.

Nach einem ersten Abtasten beider Teams übernimmt der TSV zunehmend die Kontrolle über das Spiel und versucht sich in der Hälfte des BSK festzusetzen. Durch Standartsituationen von Milan Sreco werden unsere Jungs dann auch im Strafraum der Gäste vorstellig.

Wie aus heiterem Himmel kommen aber die Gäste in der 27. Minute dann zur ersten Topchance. Eine Kopfballrückgabe von Lukas Beran zum Keeper ist zu kurz, ein BSK-Stürmer bekommt die Kugel, aber Dominik Waltl im Tor behält die Übersicht und verhindert einen Rückstand.

Sofort im Gegenzug ist es Benjamin Ajibade, der aus der Drehung abzieht und die Kugel knapp neben das Tor setzt. Torchancen für den TSV nun im Minutentakt. Nach einer Hereingabe von Philip Volk steigt Banjamin Ajibade am höchsten, sein guter Kopfball streicht aber am Gehäuse vorbei. Unsere Jungs drängen nun auf die Führung.

In der 31. Minute werden die Bemühungen unserer Kicker belohnt. Benjamin Ajibade ist auf der linke Seite nicht zu halten und stürmt nach vorne. Mit viel Übersicht bringt er die Kugel in den Rückraum zu Manuel Waltl, der trocken zur vielumjubelnden 1 : 0 Führung einschießt.

Ein toller Freistoß von Milan Sreco in der 40. Minute landet bei Benjamin Ajibade, der aus der Drehung abzieht. Die Kugel landet aber an der Querlatte - Pech für den TSV. Statt einer komfortablen Führung geht es nur mit einem knappen, aber verdienten 1 : 0 in die Kabinen.

Der BSK, in Halbzeit eins harmlos vorm Tor versucht nun noch einmal alles, um die Partie doch noch zu drehen. Beim TSV sorgt der eingewechselte Florian Ellmer für viel Wirbel in der Offensive. Nach einem Vorstoß auf der rechten Seite bringt er den Ball auf die zweite Stange zu Manuel Waltl,  der die Entscheidung am Fuß hat, aber die Kugel nicht unter Kontrolle bringt und verhaspelt.

Die Partie wird nun zusehends zerfahrener und große Torchancen sind Mangelware. Bischofshofen kann nur durch Standartsituationen für Gefahr im TSV-Strafraum sorgen, aber unsere Defensive zeigt sich sattelfest. In der Schlussphase wird es nochmals hektisch, aber unsere Jungs bringen den knappen Vorsprung über die Zeit und feiern einen knappen 1 : 0 Derbysieg zum Start in die neue Regionalligasaison.

 

Am Freitag, 14.08.2020 trifft der TSV St. Johann im ersten Auswärtsspiel um 19:00 Uhr in Salzburg auf den SAK 1914

DSC_0949.jpgDSC_0957.jpgDSC_0963.jpgDSC_0968.jpgDSC_0976.jpgDSC_0982.jpgDSC_0992.jpgDSC_0995.jpgDSC_1012.jpgDSC_1027.jpgDSC_1037.jpgDSC_1121.jpgDSC_1048.jpgDSC_1097.jpgDSC_1117.jpg


                                                                                    Alexander Gaßner