Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

 KM gewinnt in einer tollen Partie gegen Seekirchen mit 2 : 1

 

 Nächsten Samstag geht es in den Tennengau zum SV Kuchl 

  

 

TSV St. Johann   -   SV Seekirchen     2 : 1 ( 0 : 0 )

 

Tore:  Eigentor ( 54. min ), Florian Ellmer ( 95. min ) bzw. Tobias Wechselberger ( 75. min )

 

 

Nach den zuletzt starken Auftritten des TSV St. Johann im ÖFB-Cup und in der Meisterschaft kommt es am Freitag in der Alpenarena zum Aufeinandertreffen mit Seekirchen, gegen die man die einzige Saisonniederlage in der Meisterschaft einstecken musste.

Unsere Jungs beginnen engagiert und Stefan Sendlhofer prüft Seekirchens Keeper mit einem Schuss aus der Drehung vom Sechzehner bereits in der 3. Minute. Auch einen guten Kopfball von Florian Ellmer nach einem Corner kann der Keeper mit Mühe über die Latte drehen.

Aber auch Seekirchen versteckt sich nicht. Nach einem Eckball in Minute 13 bewahrt die Stange beim guten Abschluss den TSV vor einem Rückstand.

Nach einer halben Stunde erspielen sich wieder beide Teams gute Möglichkeiten. Ein Seekirchner Angriff über mehrere Stationen findet aber keinen Abnehmer im Strafraum. Christian Kappacher kann sich auf der linken Seite schön durchsetzen und bringt den Stanglpass zu Florian Ellmer, der aber alleine aus kurzer Distanz am Goalie scheitert.

Kurz vor der Pause ist unser starker Keeper Manuel Wallinger bereits geschlagen, aber Christian Kappacher kann noch vor der Linie klären. So geht es in einer flotten Partie mit zahlreichen Möglichkeiten torlos in die Kabinen.

Gleich nach Wiederbeginn muss sich Manuel Wallinger gewaltig strecken, bleibt aber Sieger im 1 : 1 Duell gegen Seekirchens Angreifer. Auf der Gegenseite probiert es Manuel Waltl mit einem Direktschuss vom Sechzehner, der aber zum Corner abgefälscht wird.

Bei der anschließenden Ecke kommt es zu einem wilden Gestocher im Fünfer der Gäste und schlussendlich ist es Patrick Probst, der die Kugel ins eigene Tor lenkt - 1 : 0 Führung für den TSV in der 54. Minute.

Seekirchen verstärkt nun seine Offensive und wirft alles nach vorne, aber unsere Defensive steht heute sehr gut. Nach schnellem Umschalten zieht Florian Ellmer alleine Richtung Strafraum der Gäste, scheitert aber aus spitzem Winkel am Goalie.

Ein Corner in der 75. Minute beschert Seekirchen dann doch den Ausgleich. Wechselberger übernimmt volley am Fünfereck und der Ball zappelt im Netz zum 1 : 1. Jetzt geht es spannend hin und her, denn beide Teams suchen nun die Entscheidung.

Nach einem Einwurf von Philip Volk in der 82. Minute zappelt die Kugel durch Yasin Yurttas plötzlich im Netz, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Stürmerfoul. In der 89. Minute ist es wieder Yasin Yurttas, der beim Eckball am höchsten steigt. Sein toller Kopfball kann aber von Seekirchen noch von der Linie gekratzt werden. Im Gegenzug spielt Seekirchen schnell nach vorne und plötzlich läuft ein Seekirchner alleine Richtung TSV-Strafraum. Lukas Beran zieht am Sechzehner die Notbremse und sieht dafür für Torraub die rote Karte.

Aber auch in Unterzahl geben unsere Jungs nochmals alles und werden in der 95. Minute dann doch noch belohnt. Als Alle schon mit einem Remis rechnen, wird Yasin Yurttas nach einem Corner im Strafraum zu Fall gebracht und der Unparteiische zeigt sofort auf den Elfmeterpunkt. Florian Ellmer behält dabei die Nerven, bleibt eiskalt und hämmert die Kugel ins Netz zum vielumjubelndem 2 : 1 Sieg für den TSV.

Dann ist sofort Schluss, und unsere Jungs dürfen in einer superspannenden Partie einen knappen 2 : 1 Last-Minute Sieg feiern. Der TSV St. Johann ist nun seit neun Spielen ohne Niederlage und baut die Tabellenführung in der Regionalliga aus.

1.jpg5.jpg3.jpg2.jpg4.jpg7.jpg6.jpg8.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner