Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM feiert verdienten 5 : 2 Heimsieg gegen Wals /Grünau

 

Der TSV trifft am Samstag im Schlagerspiel auf Austria Salzburg 

 

 

TSV St. Johann   -   SV Wals/Grünau     5 : 2 ( 2 : 1 )

Tore: Ralph Pertl ( 12. min ), Florian Ellmer ( 41. min, 75. min ), Benjamin Ajibade ( 76. min, 90. min ) bzw. Niklas Sturm ( 15. min ), Florian Schindl ( 83. min )

  

  

Für unsere ÖFB-Cup Helden geht es nach dem Spiel des Jahres gegen Rapid in der Meisterschaft um wichtige Punkte. Trainer Ernst Lottermoser muss seine Startelf gegen Wals/Grünau auf einigen Positionen umstellen.

Gleich zu Beginn passieren unseren Jungs zwei Abspielfehler, die Grünau aber nicht nützen kann. Mit der ersten starken Kombination geht der TSV in der 12. Minute dann aber in Führung. Kadir Özcan mit dem langen Ball auf Florian Ellmer. Der bringt die Kugel noch vor der Linie zur Mitte, wo Ralph Pertl goldrichtig steht und zum 1 : 0 einschießt.

Lange währt die Freude über die Führung aber nicht, denn die Gäste können in der 15. Minute nach einer schönen Kombination durch Niklas Sturm zum 1 : 1 ausgleichen. Dann entwickelt sich aber eine packende, flotte Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

Zuerst schießen die Gäste vom Sechzehner daneben. Nach einer halben Stunde dann eine Doppelchance für den TSV. Sebastian Oberkofler zieht aus spitzem Winkel ab, der Tormann kann auf Raten zur Ecke klären. Bei dieser kommt Manuel Waltl im Fünfer nicht richtig an den Ball und schießt drüber. 

Im Gegenzug muss sich TSV-Keeper Dominik Waltl strecken, um Günau's Schuss aus de Ecke zu fischen. Auf der anderen Seite streicht der Schuss von Manuel Waltl vom Sechzehner nur knapp an der Stange vorbei.

In der 41. Minute wird Florian Ellmer im Strafraum zu Fall gebracht und es gibt Strafstoß für den TSV. Florian Ellmer selbst tritt an und verwertet souverän zum 2 : 1 Pausenstand.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts neutralisieren sich beide Teams und es tut sich vorerst nichts. In der 60. Minute kann sich Sebastian Oberkofler über die Seite durchsetzen und die Kugel zur Mitte bringen, doch der Grünauer Schlussmann ist am Posten.

Tobias Hochleitner leitet in der 75. Minute mit einem herrlichen Heber über die Abwehr auf Florian Ellmer die Vorentscheidung ein. Florain Ellmer zieht Richtung Strafraum und schiebt am herauseilenden Goalie zur vielumjubelnden 3 : 1 Führung ein. der Torjubel ist noch nicht verhallt, als Benjamin Ajibade nach herrlichem Lochpass der Grünauer Defensive enteilt und auf 4 : 1 erhöht.

Der Grünauer Florian Schindl steigt in der 83. Minute bei einem Corner am höchsten und verkürzt per Kopfball auf 4 : 2. Benjamin Ajibade macht in der Nachspielzeit den Sack zu und stellt mit seinem zweiten Treffer den Endstand von 5 : 2 her.

Der TSV St. Johann feiert einen auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg gegen Wals/Grünau mit Ex-Trainer Franz Aigner und bleibt in der Tabelle mit Tuchfühlung nach vorne.

 

 

Am Samstag, 05.09.2020 trifft der TSV St. Johann um 17:00 Uhr auswärts auf Austria Salzburg

DSC_1178.jpgDSC_1180.jpgDSC_1325.jpgDSC_1191.jpgDSC_1200.jpgDSC_1235.jpgDSC_1252.jpgDSC_1256.jpgDSC_1264.jpgDSC_1277.jpgDSC_1302.jpgDSC_1310.jpg

 

                                                                                    Alexander Gaßner