Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

2 : 0 Derbysieg in Bischofshofen - St. Johann ist Nr.1 im Pongau


Am Freitag kommt Wals/Grünau mit Ex-Trainer Franz Aigner

 

SK Bischofshofen   -   TSV St. Johann    0 : 2 ( 0 : 1 )

Tor: Florian Ellmer ( 37. min ), Philip Volk ( 67. min )



Nachdem der TSV St. Johann das erste Pongauer Derby im August mit 3 : 1 für sich entscheiden konnte, steht am Freitag das zweite Derby in Bischofshofen am Programm. Aufgrund der Tabellensituation gehen unsere Jungs als Favorit gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht in diese Partie.

Der TSV legt gleich los wie die Feuerwehr. Bereits in der 2. Minute prüft Kadir Özcan mit einem satten Schuss aus 25 Metern den Keeper. Katstaller kann die Kugel nicht unter Kontrolle bringen und diese landet bei Florian Ellmer. Der schiebt die Kugel am Tormann vorbei ins lange Eck, aber die B'hofner Defensive kratzt den Ball noch von der Linie.

Und unsere Jungs bleiben dran und die Partie verlagert sich zusehends in die Hälfte der Gastgeber. In Minute 11 zieht Stefan Sendlhofer mit links aus der Drehung ab, scheitert aber. Dann flacht die Partie aber immer mehr ab und die Höhepunkte fehlen. Bischofshofen versucht hinten dicht zu machen und über den Kampf im Spiel zu bleiben. Teils hartes einsteigen wird vom Schiedsrichter viel zu lange ungestraft geduldet.

Nach einer halben Stunde kommt unser Team zu einer Serie von Standartsituationen. Einen sehr gut angetragenen Freistoß von Stefan Sendlhofer aus halblinker Position kann der Keeper sensationell mit den Fingerspitzen zur Ecke drehen.

In der 37. Minute ist es dann ein Freistoß von Milan Sreco, der die Führung für den TSV St. Johann bringt. Florian Ellmer steigt im Strafraum höchsten und netzt per Kopf zum 1 : 0 ein. Unsere Jungs gehen mit einer verdienten, aber knappen Führung in die Halbzeitpause.

In Abschnitt zwei bietet sich den zahlreichen Zuschauern das selbe Bild. Der TSV wieder mit einem Blitzstart. Nur wenige Minuten nach Wiederbeginn ist Manuel Waltl nach einem Corner von Milan Sreco per Kopf zur Stelle, der B'hofner Keeper kann aber parieren.

Ein schöner Spielzug in der 67. Minute bringt dann aber die Vorentscheidung in diesem Derby. Lukas Beran tankt sich auf der linken Seite durch und bringt den Ball zur Mitte. Da steht Philip Volk goldrichtig und sorgt per Kopfball für das 2 : 0 für den TSV St. Johann.

Weil Stefan Scherer und Stefan Sendlhofer dann den Sack aber nicht zu machen können und Bischofshofen nichts mehr entgegen setzen kann und Severovic in der Nachspielzeit alleine vorm TSV-Tor den Anschlusstreffer kläglich vergibt,dürfen sich unsere Jungs über den hochverdienten 2 : 0 Derbysieg in einer sehr kampfbetonenden Partie freuen.

 

Trainer Ernst Lottermoser: " Wir waren von Beginn weg spielbestimmend. Ich hatte eigentlich nie das Gefühl, diese Partie heute zu verlieren.Wir hatten wirklich alles im Griff und ließen so gut wie gar nichts zu. Bischofshofen wurde in der gesamten Partie nur zweimal gefährlich. Ein Derbysieg ist natürlich immer schön."

 

Am Freitag, 18.10.2019 empfängt der TSV St. Johann um 19:00 Uhr den SV Wals/Grünau

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg6.jpg7.jpg5.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg


                                                                                    Alexander Gaßner