Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

2 : 2 gegen Wals/Grünau - Kampfmannschaft lässt Punkte liegen


Am Freitag geht es zum ehemaligen Bundesligisten Grödig

 

TSV St. Johann   -   SV Wals/Grünau    2 : 2 ( 2 : 0 )

Tor: Stefan Scherer ( 6. min ), Christian Kappacher ( 29. min ) bzw. Andreas Füreder ( 83. min ), Marcel Bernhofer ( 89. min )



Nach dem Derbysieg in Bischofshofen kommt es am Freitag zum Wiedersehen mit dem ehemaligen TSV-Trainer Franz Aigner und seinem SV Wals/Grünau.

Der TSV erwischt einen Traumstart in diese Partie. Bereits der erste schöne Angriff in der 6. Minute bringt die frühe Führung für unsere Jungs. Florian Ellmer zieht Richtung Strafraum, scheitert aber am Keeper. Der Ball landet bei Stefan Scherer, der zur 1 : 0 Führung einschießt.

Die Gäste erfangen sich dann aber und das Spiel wird ausgeglichener. Beide Teams können nur durch Standards für Gefahr sorgen. In der 29. Minute dann ein Entlastungsangriff von unserem Team. Der Grünau-Keeper kommt aus seinem Kasten und klärt vor Florian Ellmer. Der missglückte Abschlag landet bei Christian Kappacher, der fast auf der Mittellinie nicht lange fackelt und einfach abzieht. Die Kugel senkt sich über den zurückeilenden Goalie und landet in den Maschen -ein Traumtor zur 2 : 0 Führung.

Hälfte zwei beginnt wieder mit einem Blitzstart durch den TSV. Stefan Sendlhofer steckt schön durch auf Stefan Scherer, der sich die Kugel herrlich mitnimmt, aber am Grünauer Schlussmann scheitert. In der 52. Minute kommt Florian Ellmer am Sechzehner zum Abschluss, vergibt aber stümperhaft. Und schließlich hat auch noch Christian Kappacher in der 62. Minute die Entscheidung am Fuß, doch wieder bleibt der starke Schlussmann der Gäste Sieger im Duell.

Nun scheint es, das unsere Jungs ihr Pulver verschossen haben und Grünau kommt auf. Die Gäste sind nun klar am Drücker und erspielen sich ein paar gute Möglichkeiten. Standards sorgen immer wieder für Gefahr im TSV-Strafraum.

Nach einem Konter in der 82. Minute setzt Benjamin Ajibabe mit einem Traumpass hinter die Abwehr Stefan Scherer optimal in Szene, aber auch er scheitert wieder alleine am Gäste-Keeper, es ist zum Haare raufen. Grünau macht es im Gegenzug dann besser und Füreder versenkt die Flanke per Kopf im Tor zum 2 : 1 Anschlusstreffer.

Jetzt wird es hektisch am Feld. Die Gäste werfen nun alles nach vorne um doch noch den Ausgleich zu erzielen. In der 89. Minute ist es Bernhofer, der nach einem Corner und Getümmel im Fünfer zum 2 : 2 einschießen kann.

Unsere Jungs kommen dann bereits in der Nachspielzeit noch zu zwei Topchancen. Nach schönem Solo von Ralph Pertl auf der linken Seite scherzelt Stefan Scherer die Hereingabe Richtung Tor, aber der Keeper reagiert sensationell und wehrt zur Ecke ab. Nach dem Corner kann sich Grünau kurz befreien, die Kugel landet aber bei Chriatan Kappacher, der vom Elfer abzieht, aber wieder findet der Ball nicht den Weg ins Gehäuse.

So muss sich unser Team mit einem 2 : 2 Unentschieden begnügen. Aufgrund der komfortablen Führung und der vergebenen Chancen sicherlich zwei verlorene Punkte. In der Tabelle rangiert der TSV auf dem 7. Platz.

 

Am Freitag, 25.10.2019 gastiert der TSV St. Johann um 19:00 Uhr in Grödig

11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner