Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM überzeugt gegen Grödig und feiert einen verdienten 1 : 0 Sieg


Nach dem Landescup geht es am Freitag wieder gegen Seekirchen

 


TSV St. Johann   -   SV Grödig    1 : 0 ( 0 : 0 )

Tor: Manuel Waltl ( 72. min )



Nach dem unser Team am Dienstag mit dem 2 : 0 Sieg im SFV-Landescup gegen Seekirchen die Schlappe vom Wochenende in Wals/Grünau ausgemerzt hat, möchten die Jungs von Trainer Ernst Lottermoser gegen Grödig gleich nachlegen, obwohl die Mannschaft dabei einige Ausfälle verkraften muss.

Der TSV startet gleich mit viel Schwung in die Partie und gibt mit Benjamin Ajibade in der 7. Minute auch den ersten Warnschuss ab. In der 22. Minute ist es abermals Benjamin Ajibade, der zum ersten Hochkaräter kommt. Manuel Waltl spielt die Kugel nach vorne, der Grödiger Verteidiger lässt den Ball durch und Benjamin Ajibade startet Richtung Grödig-Tor, doch der Keeper kommt noch rechtzeitig aus seinem Kasten und ist um den Tick früher am Ball und kann klären.

Grödig kommt nicht so richtig ins Spiel und wird eigentlich nur durch Standartsituationen gefährlich. Nach einer halben Stunde ist es Milan Sreco, der nach Ballgewinn Benjamin Ajibade auf die Reise schickt. Der zieht noch an einem Gegenspieler vorbei und zieht ab. Der tolle Abschluss streift nur ganz knapp über die Latte.

In der 45. Minute köpfelt Kadir Özcan einen Corner von Milan Sreco übers Gehäuse, somit geht es torlos in die Kabinen. Die Gäste stellen in der Pause um und es entwickelt sich eine offene Partie, in der es nun hin und her geht.

Der TSV findet wieder die erste Chance vor. Eine Flanke von Milan Sreco übernimmt Manuel Waltl per Kopf, setzt die Kugel aber neben den Kasten. Nach einer Stunde lassen dann Manuel Waltl und Sebastian Oberkofler eine Doppelchance aus und Ralph Pertl scheitert kurz danach mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze.

In der 72. Minute ist es aber dann soweit und der TSV belohnt sich für sein gutes Spiel mit dem Führungstreffer. Benjamin Ajibade kann sich über links gut durchsetzen und spielt überlegt in den Rückraum zum mitlaufenden Manuel Waltl, der vom Elferpunkt direkt übernimmt. Der Grödig-Keeper kann nur kurz klären und Manuel Waltl setzt nach und verwertet im zweiten Versuch zum vielumjubelnden 1 : 0.

Die Gäste werfen nun noch einmal alles nach vorne und versuchen nochmals in die Partie zu kommen, gegen die starke Abwehr unserer Jungs ist aber an diesem Abend kein Kraut gewachsen und so bleibt es beim durchaus verdienten 1 : 0 Sieg für den TSV St. Johann.

Damit zieht der TSV punktemäßig mit Grödig gleich und beide Teams halten bei 10 Punkten. In der Tabelle bedeutet der Sieg vorläufig Rang 6. 

 

Am Freitag, 06.09.2019 gastiert der TSV St. Johann um 18:45 Uhr beim SV Seekirchen

1.jpg2..jpg3.jpg4.jpg5..jpg6.jpg7.jpg8.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner