Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Juniors mit toller Leistung gegen den neuen Meister Piesendorf


Nächsten Samstag steigt das Pongauer Derby gegen Radstadt

 


USC Piesendorf   -   TSV Juniors   4 : 2 ( 2 : 0 )

Tore: Gabor Sztancs ( 6. min, 42. min ), Marco Zaisberger ( 57. min ), Daniel Wechselberger ( 75. min ) bzw. Julian Schwarz ( 62. min ), Roland Strobl ( 78. min )

 

Nach dem Remis am letzten Spieltag gegen Kaprun steht für die Juniors das schwere Auswärtsspiel gegen Tabellenführer und Fast-Meister Piesendorf auf dem Programm.

Unser junges Team startet denkbar schlecht in die Partie. Sztancs nützt bereits in der 6. Minute einen Fehler in der Defensive und bringt die Heimelf in Führung - 0 : 1.

In der Folge spielen unsere Jungs aber gut mit und kommen durch Roland Strobl mit einem guten Kopfball und ein geblockter Schuss von Simon Oberauer zu guten Einschussmöglichkeiten.

Effektiver agieren dann aber die Pinzgauer. Kurz vor dem Pausenpfiff schließt Sztancs einen schönen Angriff ins Kreuzeck ab und sorgt für den Pausenstand von 0 : 2.

Mit neuem Elan startet der TSV in Abschnitt zwei. Ein herrlicher Abschluss von Roland Strobl streift knapp an der Stange vorbei. Endi Tumbri kann sich auf der Seite durchsetzen und bringt den Ball in die Mitte. Daniel Marauli rutscht in den Stanglpass, aber der Tormann kann in höchster Not entschärfen.

Piesendorf zeigt sich abgebrüht und spielt ihre Routine aus. Mit der ersten Chance in Hälfte zwei stellt Zaisberger in der 57. Minute nach einem langen Einwurf auf 3 : 0. In der 62. Minute gelingt dem TSV aber dann der Anschlusstreffer. Julian Schwarz schiebt ein herrliche Hereingabe von Endi Tumbri an der zweiten Stange zum 1 : 3 ein - vielleicht geht ja noch was.

Doch unsere Jungs haben die Rechnung ohne den Pinzgauern gemacht, die in der 75. Minute durch Wechselberger auf 1 : 4 ausbauen. In der 78. Minute startet Simon Oberauer ein tolles Solo in den Strafraum und kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Roland Strobl tritt zum fälligen Strafstoß an und verwertet ganz sicher zum 2 : 4.

Dann ist aber Schluss in Piesendorf und die Pinzgauer dürfen sich über den Heimsieg, der zugleich den Meistertitel sichert freuen. Unsere Jungs dürfen sich über eine, vor allem in Hälfte zwei tolle Leistung gegen das beste Team der Liga freuen, hadern aber wie so oft im Frühjahr über die schlechte Chancenverwertung. Der TSV St. Johann gratuliert Piesendorf zum Aufstieg in die 1. Landesliga.

 

Am Samstag, 25.05.2019 geht es für die TSV-Juniors um 17:00 Uhr mit dem Pongauer Derby gegen Radstadt weiter

DSC_0001.jpgDSC_0010.jpgDSC_0017.jpgDSC_0067.jpgDSC_0088.jpgDSC_0096.jpgDSC_0103.jpgDSC_0109.jpgDSC_0111.jpgDSC_0134.jpgDSC_0139.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner