Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors verlieren das Duell der Farmteams Pinzgau mit 1 : 2


Am Freitag kommt Tabellennachbar Leogang nach St. Johann

 


FC Pinzgau 1b   -   TSV Juniors   2 : 1 ( 2 : 0 )

Tore: Johannes Aigner ( 20. min ), Bubacarr Fatty ( 33. min ) bzw. Edin Music ( 88. min )



Nach der Auftaktniederlage gegen Saalbach/Hinterglemm müssen unsere Juniors nach Saalfelden zum Duell der beiden Farmteams. Trainer Thomas Schnöll muss wieder auf einige Spieler verzichten.

Beide Teams agieren aus einer gesicherten Abwehr heraus und versuchen durch schnelles Umschalten gefährlich vors Tor des Gegners zu kommen. Daniel Marauli scheitert mit einer guten Möglichkeit vom Sechzehner.

Besser machen es die Hausherren, die mit ihrer ersten Chance in der 20. Minute in Führung gehen. Aigner nützt ein Missverständnis, zieht alleine aufs Tor und schließt zum 0 : 1 ab. Fatty verwertet in der 33. Minute einen Stanglpass und schießt zum 0 : 2 ein.

Rinor Bytyqi vergibt die beste Möglichkeit für den TSV in der ersten Halbzeit. Eine schöne Hereingabe bringt er aus fünf Metern nicht im Tor unter. Somit geht es mit einem 0 : 2 Rückstand in die Kabinen. Nachdem bereits David Granegger in Hälfte eins ausgefallen ist, muss auch Nicklas Neu verletzungsbedingt in der Kabine bleiben.

In Abschnitt zwei sehen die Zuschauer ein Mittelfeldgeplänkel beider Teams mit wenig großen Höhepunkten. Zwei schöne Vorstöße über die Seiten von Endi Tumbri kann Rinor Bytyqi nicht zum Anschlusstreffer nützen. Nach einer Stunde muss auch noch Stefan Wimmer vom Feld und der dritte verletzungsbedingte Wechsel in dieser Partie ist nötig.

Als Endi Tumbri in der Schlussphase nach einem herrlichen Sololauf in den Strafraum eindringt, kann er nur mehr durch ein Foulspiel gestoppt werden und der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Elfmeterpunkt. Edin Music tritt zum Penalty an und verwertet souverän zum 1 : 2 Anschlusstreffer, der aber wohl zu spät gelingt.

Die Schlussoffensive der Juniors bringt nichts mehr ein und eine Partie, die sich eigentlich keinen Sieger verdient hat endet mit einer 1 : 2 Niederlage. Der TSV rangiert in der Tabelle aber weiterhin auf dem 5. Platz.

 

Bereits am Freitag, 12.04.2019 empfangen die Juniors um 20:00 Uhr Tabellennachbarn Leogang

 DSC_1415.jpgDSC_1426.jpgDSC_1435.jpgDSC_1438.jpgDSC_1429.jpgDSC_1444.jpgDSC_1462.jpgDSC_1475.jpgDSC_1497.jpgDSC_1508.jpgDSC_1516.jpg

 

                                                                                    Alexander Gaßner