Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM verliert mit 2 : 3 - Späte Tore entscheiden Partie in Kitzbühel


Mit dem Derby in Seekirchen geht es nächsten Freitag weiter


FC Kitzbühel   -   TSV St. Johann   3 : 2 ( 0 : 0 )

Tore: Yigit Baydar ( 47. min ), Danijel Djuric ( 83. min ), Martin Boakye ( 90. min ) bzw. Marco Grüll ( 74. min ), Florian Ellmer ( 93. min )



 

Mit dem 3 : 0 Derbysieg im Gepäck reist Trainer Ernst Lottermoser mit seinen Jungs am Freitag nach Tirol, wo es gegen den starken Tabellendritten Kitzbühel geht. Er kann zum ersten Mal auf Emrah Sahin zurückgreifen, der sein Startelfdebüt in dieser Saison feiert.

Die Heimelf erwischt dabei aber den besseren Start in diese Partie und kann das eine oder andere Mal auch gefährlich im TSV-Strafraum auftauchen. Bei Abwehrchef Dusan Sakan und seinen Mannen ist aber Schluss und Keeper Dominki Waltl kann seinen Kasten sauber halten. 

Der TSV kann über schnell gespielte Konter immer wieder Nadelstiche setzen und hat bei einer hochkarätigen Torchance dann auch noch Pech. Logisches Resultat zur Pause daher torlos 0 : 0.

Nach der Pause nimmt die Partie dann aber Fahrt auf. Kitzbühel erwischt einen Traumstart und geht mit der ersten guten Aktion dann auch in Führung. Baydar steht nach einem Angriff der Tiroler goldrichtig und schiebt zum 0 : 1 ein.

Der Gegentreffer ist aber ein Weckruf für unsere Jungs, die nun mutiger nach vorne spielen und das Kommando übernehmen. Gute Einschussmöglichkeiten bleiben aber vorerst ungenützt. In der 74. gibt es nach einem Handspiel im Strafraum der Gastgeber Elfmeter für den TSV. Goalgetter Marco Grüll lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwertet eiskalt zum 1 : 1 Ausgleich.

Alles wieder offen in dieser Partie. Beide Teams drängen nun auf eine Entscheidung. In einem offensivem Schlagabtausch geht es hin und her.

In der 83. Minute ist es Kitzbühel, das über die erneute Führung jubeln darf. Djuric schließt ein Solo zum 1 : 2 ab. Der TSV wirft noch einmal alles nach vorne, aber Boakye gelingt in der Schlussminute das entscheidende 1 : 3.

Noch immer geben sich unsere Jungs nicht geschlagen, aber der Anschlusstreffer von Florian Ellmer in der Nachspielzeit kommt zu spät und die knappe 2 : 3 Niederlage ist somit besiegelt.

 

Am Freitag, 05.10.2018 gastiert der TSV St. Johann im Salzburger Derby um 19:00 Uhr in Seekirchen

 

 KM 2018-2019.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner