Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Lucky Punsch in der Nachspielzeit sichert 2 : 1 Sieg gegen Schwaz


Am Samstag wartet der ungeschlagene Tabellenführer Dornbirn

 


TSV St. Johann   -   SC Schwaz   2 : 1 ( 1 : 1 )

Tore: Milan Sreco ( 13. min, 93. min ) bzw. Michael Knoflach ( 15. min )

 

 

Nach dem 3 : 0 Derbysieg in Bischofshofen wartet in der Feiertagsrunde das schwere Heimspiel gegen den Vorjahresdritten Schwaz. Die Lottermoser-Boys sind in der laufenden Meisterschaft noch ungeschlagen und möchten das auch nach der Partie gegen die Tiroler bleiben.

Unsere Jungs erwischen einen sehr guten Start in die Partie und bereits die erste gute Aktion in der 13. Minute bringt den Führungstreffer für den TSV. Medin Djaverovic setzt sich auf der linken Seite gut in Szene und bringt den Ball zur Mitte. Schwaz bringt die Kugel nicht aus der Gefahrenzone. Milan Sreco übernimmt aus zwanzig Metern direkt und donnert die Kugel genau ins Eck zum 1 : 0.

Lange dürfen sich unsere Jungs aber nicht über den Traumstart freuen, den keine zwei Minuten später versenkt Knoflach eine Flanke per Kopf im TSV-Gehäuse zum 1 : 1. Nun ist wieder alles offen in dieser Partie. Beide Teams liefern sich nun ein Spiel mit offenem Visier. Es geht hin und her mit Chancen für beide Teams.

Nach einem Corner von Milan Sreco kommt Benjamin Ajibade zum Kopfball, setzt diesen aber knapp neben das Gehäuse. Nach einer Flanke von Medin Djaverovic zieht Marco Grüll vom Sechzehner ab, sein guter Schuss landet aber im Außennetz.

Die letzte gute Aktion vor der Pause haben die Gäste, der Freistoß von Gercaliu geht nur knapp über die Latte. Somit geht es mit 1 : 1 in die Kabinen und für Abschnitt zwei ist noch alles offen.

Schwaz startet wie aus der Pistole geschossen in Hälfte zwei und belagert die TSV-Hälfte. Unsere Defensive hat alle Hände voll zu tun, um einen Rückstand zu verhindern. Erst nach einer Stunde rappeln sich unsere Kicker wieder auf und die Partie ist wieder ausgeglichener.

Marco Grüll findet die besten Chancen auf Seiten des TSV vor, verzieht aber einmal vom Sechzehner und findet mit einem Weitschuss im Schwaz-Keeper seinen Meister. Auch die Tiroler kommen zu Chancen um das Spiel zu entscheiden.

Als alle bereits mit einem Unentschieden rechnen, gibt es in der Nachspielzeit noch einen Corner für den TSV. Der Rettungsversuch landet bei Milan Sreco, der sich den Ball mit der Brust stoppt und mit links abzieht. Die Kugel zappelt im langen Eck zum vielumjubelnden Führungstreffer für den TSV. Danach ist Schluss und unsere Jungs feiern dank eines Doppelpacks ihres Kapitän's einen glücklichen 2 : 1 Heimsieg.

Damit bleibt der TSV weiter ungeschlagen und hält mit 8 Punkten aus vier Spielen den Anschluss nach vorne. In der Tabelle reiht sich das Team auf dem fünften Platz ein.


Am Samstag, 18.08.2018 geht es um 18:00 Uhr auswärts gegen den Tabellenführer Dornbirn  

DSC_1274.jpgDSC_1278.jpgDSC_1285.jpgDSC_1288.jpgDSC_1295.jpgDSC_1302.jpgDSC_1309.jpgDSC_1323.jpgDSC_1328.jpgDSC_1378.jpgDSC_1336.jpgDSC_1342.jpgDSC_1354.jpgDSC_1381.jpgDSC_1402.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner