Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

2 : 2 gegen Reichenau - zweites Remis für KM beim Heimauftakt


Freitag wartet das mit Spannung erwartete Derby in Bischofshofen

 


TSV St. Johann   -   SVG Reichenau   2 : 2 ( 2 : 1 )

Tore: Marco Grüll ( 25. min ), Benjamin Ajibade ( 37. min ) bzw. Patrick Steinkellner ( 2. min ), Alexander Oberwalder ( 82. min )

 

Nach dem starken Auftritt in Grödig rechnet sich der TSV auch im Heimauftakt gegen Aufsteiger Reichenau Punktezuwachs aus. Die Tropenhitze verlangt beiden Teams aber alles ab.

Die Partie beginnt aber gleich mit einer kalten Dusche für unsere Jungs. Nach einem individuellem Fehler läuft Steinkellner alleine aufs TSV-Tor und stellt bereits in der 2. Minute auf 0 : 1 - ein denkbar schlechter Beginn für den TSV.

Unsere Jungs agieren in der Folge zwar sehr bemüht, finden gegen das frühe attackieren der Tiroler aber lange Zeit kein Mittel. Also probiert man es mit hohen Bällen nach vorne. In der 25. Minute zieht Lukas Beran in den Strafraum und wird unsanft vom Ball getrennt. Klare Sache für den Unparteiischen, der sofort auf den Elfmeterpunkt zeigt. Marco Grüll tritt an und verwandelt ganz sicher zum 1 : 1 Ausgleich.

Die Gäste verstecken sich nicht und probieren es nach einer halben Stunde mit einem gut angetragenen Freistoß. Domink Waltl pariert auf Raten. Der TSV macht es dann wieder besser. Milan Sreco steckt auf Marco Grüll durch, der die Kugel perfekt zur Mitte bringt und Benjamin Ajibade braucht den Ball nur mehr ins Tor schieben. 2 : 1 Führung in der 37. Minute, das Spiel ist somit gedreht.

Die Schlussphase gehört aber den Gästen. Keeper Dominik Waltl pariert einen guten Weitschuss. Der Kopfball beim folgenden Corner streift dann sogar noch die Latte und es bleibt bei der knappen 2 : 1 Pausenführung.

Die Tiroler kommen dann auch spritziger aus der Kabine und belagern den TSV-Strafraum. Mit vereinten Kräften retten unsere Jungs in höchster Not im Strafraum und ein guter Schuss geht knapp am langen Eck vorbei. Der TSV steht in dieser Phase sehr tief und kann sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien.

Nach einem Eckball in der 65. Minute knallt der Schuss des Reichenau-Stürmers zudem ans Lattenkreuz und keine zwei Minuten später rettet Milan Sreco nach einem Kopfball auf der Linie. Im anschließenden Konter lässt Marco Grüll zwar einige Tiroler aussteigen, sein Abschluss geht aber übers Tor.

Nun besinnen sich unsere Jungs wieder ihrer Stärken und spielen mutiger nach vorne. Der eingewechselte Ralph Pertl schickt Manuel Waltl auf die Reise. Bei seinem Stanglpass braucht der eingewechselte Florian Ellmer am Elfer zu lange und lässt die beste Chance aus. 

Schließlich bringen die Jungs das knappe Ergebnis doch nicht über die Zeit. In der 82. Minute ist Oberwalder nach einem Corner per Kopf zur Stelle und stellt auf 2 : 2. Dusko Sakan kann in der Schlussphase eine Flanke von Marco Grüll zwar noch gefährlich Richtung Gäste Tor abfälschen, aber es bleibt beim 2 : 2 Unentschieden.   

 


Am Freitag, 10.08.2018 gastiert der TSV St. Johann um 19:00 Uhr im Pongauer Derby in Bischofshofen

DSC_1130.jpgDSC_1136.jpgDSC_1144.jpgDSC_1149.jpgDSC_1161.jpgDSC_1169.jpgDSC_1171.jpgDSC_1178.jpgDSC_1198.jpgDSC_1210.jpgDSC_1212.jpgDSC_1232.jpgDSC_1257.jpgDSC_1220.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner