Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Verdienter 4 : 1 Sieg gegen die Fohlen von Wacker Innsbruck


Bereits am Freitag gastiert der TSV St. Johann in Schwaz

 


TSV St. Johann   -   Wacker Innsbruck Amateure   4 : 1 ( 3 : 1 )

Tore: Thomas Pertl ( 16. min, 30. min ), Leonardo Barnjak ( 45. min ), Roman Hupf ( 92. min ) bzw. Florian Rieder ( 12. min )

 

 

Nach zuletzt drei Niederlagen brennen unsere Jungs auf das Match gegen die Wacker Innsbruck Amateure. Gegen den starken Nachwuchs des Erstligisten sollen endlich wieder drei Punkte her.

Nach einem ersten Abtasten der beiden Teams gehen die Tiroler mit dem ersten ernst zu nehmenden Angriff im Spiel in Führung. In der 12. Minute schließt Rieder eine gute Aktion über rechts zum 0 : 1 ab.

Spätestens jetzt sind unsere Jungs aber hellwach. Ein energischer Vorstoß von Simon Strauss in den Strafraum kann nur durch ein Foul verhindert werden. Den fälligen Strafstoß verwertet Thomas Pertl in der 16. Minute zum 1 : 1 Ausgleich.

In der Folge übernimmt der TSV das Kommando und erspielt sich zahlreiche Chancen. Benjamin Ajibade verfehlt eine schöne Flanke von Leonardo Barnjak nur knapp und eine herrliche Hereingabe von Benjamin Ajibade geht an Freund und Feind vorbei.

Nach einer halben Stunde tritt Milan Sreco zum Freistoß an. Leonardo Barnjak bringt den Kopfball in den Fünfer, wo Benjamin Ajibade unsanft vom Ball getrennt wird. Der Vorarlberger Schiedsrichter zeigt abermals sofort auf den Elfmeterpunkt und zeigt dem Innsbrucker Hupfauf die Rote Karte. Wieder tritt Thomas Pertl an und verwertet sicher zur 2 : 1 Führung.

Mit dem Pausenpfiff dann die schönste Aktion im Spiel. Perfekter Lochpass von Marco Grüll auf Benjamin Ajibade, der auf der rechten Seite davonzieht, kurz aufsieht und die Kugel zur Mitte bringt. Dort steht Leonardo Barnjak goldrichtig und stellt per Kopf auf 3 : 1 - zugleich der Pausenstand.

In Abschnitt zwei probieren die dezimierten Tiroler alles, um nochmals heran zu kommen, sind vor dem Tor aber zu harmlos. Unsere Jungs spielen sehr gefällig nach vorne und lassen zahlreiche Chancen aus.

Eine Ballstafette setzt schlussendlich Manuel Waltl übers Tor. Ralph Pertls Abschluss nach schönem Haken fällt zu schwach aus. Benjamin Ajibade will den Keeper mit einem Weitschuss überraschen, setzt die Kugel aber knapp neben das Gehäuse. Milan Sreco scheitert mit Schüssen vom Sechzehner und Benjamin Ajibade setzt einen Kopfball nach Flanke von Lukas Beran ins Außennetz.

Schließlich ist es Kapitän Roman Hupf, der in der 92. Minute mit seinem Treffer zum 4 : 1 für die Entscheidung sorgt. Der TSV St. Johann holt mit diesem verdienten Sieg drei Punkte und macht in der Tabelle wichtigen Boden gut.

 

Bereits am Freitag, 08.09.2017 gastiert der TSV ST. Johann um 19:30 Uhr in Tirol beim SC Schwaz 

 

DSC_0382.jpgDSC_0388.jpgDSC_0399.jpgDSC_0402.jpgDSC_0421.jpgDSC_0479.jpgDSC_0430.jpgDSC_0455.jpgDSC_0485.jpgDSC_0496.jpgDSC_0517.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner