Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Starker Heimauftakt der KM  -  6 : 0 Kantersieg gegen Wörgl


Am Dienstag folgt die SFV-Landescuppartie gegen Mühlbach/Hkg. 


TSV St. Johann   -   SV Wörgl   6 : 0 ( 4 : 0 )

Tore: Benjamin Ajibade ( 8. min), Ralph Pertl ( 13. min, 42. min), Thomas Pertl ( 40. min),
Manuel Waltl ( 74. min), Marco Grüll ( 77. min)  

 


Nach der Auftaktniederlage gegen Wals/Grünau und dem knappen Landescupsieg gegen Pfarrwerfen weiß Trainer Ernst Lottermoser vor dem Heimauftakt gegen Wörgl nicht so recht, wo seine Mannschaft wirklich steht.

Doch unsere Jungs beginnen stark und erwischen einen Traumstart. Nach einem herrlichen Lochpass von Emrah Sahin behauptet Benjamin Ajibade den Ball und bringt den TSV bereits in der 8. Minute mit 1 : 0 in Führung.

In dieser Tonart geht es weiter. In der 12. Minute setzt sich Marco Grüll über links schön durch und bringt die Kugel zur Mitte. Milan Sreco leitet mit der Ferse zu Ralph Pertl weiter, der vom Sechzehner abzieht und auf 2 : 0 stellt.

In der Folge kommen die Gäste etwas besser ins Spiel und können die Partie offener gestalten und kommen nach einer halben Stunde zu ihrer besten Möglichkeit. Nach einem Doppelpass taucht ein Tiroler alleine vorm TSV-Tor auf, schiebt den Ball aber neben das Tor.

Dann gibt aber wieder der TSV den Ton an. Einen langen Ball erläuft sich Marco Grüll im Strafraum und wird vom Wörgler Goalie zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Thomas Pertl in der 40. Minute ganz sicher zum 3 : 0.

Nun geht es Schlag auf Schlag. Keine zwei Minuten später kommt Benjamin Ajibade über links und spielt für Ralph Pertl auf. Der lässt noch einen Tiroler aussteigen und setzt die Kugel ins lange Eck. 4 : 0 lautet zugleich auch der Pausenstand.

Auch Halbzeit zwei bringt nur wenig Änderung am Spielgeschehen. Der TSV dominiert weiterhin das Spiel und kommt zu guten Einschussmöglichkeiten. Marco Grüll, Manuel Waltl, Ralph Pertl und Leonardo Barnjak vergeben vorerst die besten Chancen. Die Gäste agieren viel zu harmlos und können vorm Tor nicht wirklich gefährlich werden.

In der 74. Minute sorgt Leonardo Barnjak für einen Lattenkracher. Den Abpraller übernimmt Manuel Waltl aus 15 Metern direkt ins lange Eck zum 5 : 0. Den Schlusspunkt in einer nun einseitigen Partie setzt Marco Grüll. Nachdem er sich den Ball erkämpft, startet er ein Solo Richtung Strafraum und zieht einfach ab. Die Kugel landet im Eck zum 6 : 0 Endstand. Das halbe Dutzend ist somit voll.

Unsere Jungs überzeugen heute mit einer tollen Mannschaftsleistung und feiern einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Gratulation!

 

Im SFV-Landescup ist der TSV St. Johann am Dienstag, 01.08.2017 um 19:00 Uhr beim SV Mühlbach/Hochkönig zu Gast


Am Freitag, 04.08.2017 gastiert der TSV St. Johann um 19:00 Uhr beim Aufsteiger FC Kitzbühel 


DSC_0894.jpgDSC_0909.jpgDSC_0914.jpgDSC_0928.jpgDSC_0932.jpgDSC_0944.jpgDSC_0947.jpgDSC_0960.jpgDSC_0963.jpgDSC_0973.jpgDSC_0975.jpgDSC_0981.jpgDSC_0987.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner