Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors schicken Kaprun mit 5 : 1 Packung nach Hause


Nächste Woche geht es zum Tabellenführer Mühlbach/Pinzgau


TSV Juniors   -   FC Kaprun   5 : 1 ( 2 : 1 )

Tore: Antonio Simic ( 12. min ), Christian Schösswender ( 36. min ), Edin Music ( 46. min, 74. min ), Endi Tumbri ( 71. min )
bzw. Jimmy Despotovic ( 42. min )


 

Nach dem packendem Derbysieg in Radstadt möchten unsere Juniors gegen den punktegleichen Tabellennachbarn Kaprun gleich nachlegen und sich mit drei Punkten nach vorne orientieren.

Bei nasskaltem Wetter starten unsere Jungs perfekt in die Partie. Den ersten Warnschuss von Christian Schösswender in der 6. Minute aus zwanzig Metern kann der Keeper noch über die Latte drehen. Den nächsten schönen Angriff kann Antonio Simic in der 12. Minute aber zur 1 : 0 Führung abschließen.

In der Folge lässt der TSV drei dicke Sitzer zum 2 : 0 aus. Maxi Lintschinger scheitert im 1 : 1 Duell gegen den Tormann und per Kopfball. Auch Christian Schösswenders Sturmlauf aufs Kaprun-Tor endet beim Goalie.

Nach einem herrlichen Lochpass von Christian Schösswender zieht Maxi Lintschinger alleine aufs Tor und wird regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Penalty verwandelt Christian Schösswender in der 36. Minute ganz sicher zur 2 : 0 Führung.

Wie aus heiterem Himmel kommen die harmlosen Pinzgauer in der 42. Minute nach einem Corner zum 2 : 1 Anschlusstreffer. Aber bereits im Gegenzug kommen die Juniors zu einer hundertprozentigen Chance. Antonio Simic verstolpert eine herrliche Hereingabe von Maxi Lintschinger nur knapp. Die Kugel kommt zu Christian Schösswender, der alleine vom Fünfer zum Abschluss kommt, aber der Torhüter reagiert sensationell und pariert - das hätte das 3 : 1 sein müssen.

Der TSV startet dann furios in Halbzeit zwei. Maxi Lintschinger ist auf der rechten Seite auf und davon, seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer. Die Pinzgauer können sich nur halbherzig befreien und der eben erst eingewechselte Edin Music verwertet vom Sechzehner direkt ins lange Eck zum 3 : 1.

Unsere Jungs bleiben ganz klar das spielbestimmende Team und tauchen immer wieder gefährlich vorm Gäste-Tor auf. Nach einem Pass von Edin Music zieht Antonio Simic vom Sechzehner ab, sein toller Schuss wird aber zur Ecke gedreht.

In der 71. Minute hat der eben erst eingewechselte Endi Tumbri seinen Auftritt. Nach einem Corner ist er zur Stelle und erhöht auf 4 : 1. Keine drei Minuten später ist Edin Music auf und davon und düpiert den Keeper mit einem Gurkerl zum 5 : 1 - die endgültige Entscheidung in diesem Spiel.

Hat man in Hälfte eins noch zu viele Chancen liegen gelassen, funktioniert in Abschnitt zwei die Chancenverwertung besser und der Sieg hätte gegen harmlose Kapruner noch höher ausfallen können. In der Tabelle geht es für den TSV St. Johann wieder ein Stück nach vorne.



Am Samstag, 14.10.2017 müssen unsere Juniors um 16:00 Uhr zum Tabellenführer Mühlbach/Pinzgau

DSC_0588.jpgDSC_0619.jpgDSC_0657.jpgDSC_0662.jpgDSC_0669.jpgDSC_0676.jpgDSC_0687.jpg

DSC_0683.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner