Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

0 : 4 - TSV-Juniors haben gegen Meister Mühlbach nichts zu melden


Nächste Woche gegen Pinzgau geht es um guten Saisonabschluss 



TSV Juniors   -   SC Mühlbach/Pinzgau     0 : 4 ( 0 : 2 )

Tore: Fabian Bachler ( 3. min, 86. min ), Thomas Rieder ( 45. min ), Patrick Arnsteiner ( 56. min )

 

Nach der Spielpause steht für unsere Juniors das letzte Heimspiel gegen dem Fast-Meister Mühlbach/Pinzgau auf dem Programm. Dem Tabellenführer fehlt noch ein Sieg und Sie können für die 1. Landesliga planen. Genau das will unsere junge Truppe rund um Spielertrainer Erwin Keil verhindern.

Die Gäste legen aber gleich einmal mit vollem Programm los und zeigen von Beginn weg ihren Siegeswillen an diesem Tag. Bereits in der 3. Minute ist es Bachler, der mit einem Freistoß die frühe Führung besorgt und auf 0 : 1 stellt. Rollende Angriffe der Mühlbacher bestimmen die Anfangsphase. Keeper Maxi Strobl kann sich aber im 1 : 1 Duell mit einem Pinzgau-Stürmer auszeichnen und einmal rettet das Aluminium vor einem weiteren Gegentreffer.

Nach der "Trinkpause" zur Mitte der Halbzeit erfangen sich unsere Jungs ein bisschen und können die Partie etwas offener gestalten. Nach Pass von Erwin Keil taucht Daniel Hettegger alleine am Sechzehner auf. Sein schneller Abschluss geht aber über das Gehäuse. Roland Strobl sieht den Goalie weit vorm Tor und probiert es mit einem Heber aus 30 Metern, der Pinzgauer Schlussmann lässt sich aber nicht überraschen.

Mit dem Pausenpfiff kann der Tabellenführer die Führung doch noch auf 0 : 2 ausbauen. Nach einem Corner klärt Erwin Keil vorerst den guten Kopfball auf der Linie, Thomas Rieder knallt den Nachschuss aber unter die Latte. Der Schiedsrichter schickt beide Teams dann gleich zur Halbzeitpause.

Auch in Abschnitt zwei bekommen die Zuschauer nichts Neues zu sehen. Mühlbach dominiert die Partie ganz klar und agiert im Spielaufbau durchaus meisterlich. Das einzige nicht Landesligataugliche ist die Chancenverwertung. Nachdem Mühlbach eine Topchance im Fünfer ausgelassen hat, sorgt Arnsteiner nach einer Ballstafette aber für das 0 : 3 und die endgültige Entscheidung in dieser Partie.

Der TSV kann in der Folge besser mithalten, zu mehr als ein paar Halbchancen reicht es aber trotzdem nicht. Der eingewechselte Julian Schwarz verzieht nach herrlichem Lochpss von Simon Oberauer am langen Eck vorbei und Manuel Muttenthaler taucht zweimal gefährlich im Strafraum der Gäste auf.

Bachler setzt in der 86. Minute mit dem 0 : 4 dann denn Schlusspunkt in dieser Partie und Mühlbach/Pinzgau darf sich nach dem Schlusspfiff über den Gewinn der Meisterschaft freuen und feiern. Der TSV St. Johann gratuliert Mühlbach/Pinzgau zum Gewinn des Meistertitels und wünscht den Pinzgauern Alles Gute in der 1. Landesliga.  

 

Zum Abschluss treffen die TSV-Juniors im Fohlen-Duell am Samstag, 02.06.2018 um 16:00 Uhr auswärts auf den FC Pinzgau 1b

DSC_0239.jpgDSC_0242.jpgDSC_0248.jpgDSC_0251.jpgDSC_0254.jpgDSC_0265.jpgDSC_0279.jpgDSC_0282.jpgDSC_0293.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner