Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Eine starke Halbzeit reicht Juniors für knappes 1 : 0 in Maishofen


Juniors hoffen nächste Woche gegen Nachzügler Leogang auf Sieg


USK Maishofen   -   TSV Juniors     0 : 1 ( 0 : 0 )

Tor: Mario Dygruber ( 46. min )

 

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Piesendorf reisen unsere Juniors in den Pinzgau zum SK Maishofen. Wieder einmal muss Trainer Erwin Keil verleztungsbedingt auf einige Spieler verzichten.

Trotzdem startet unsere junge Truppe sehr gut ins Spiel und dominiert in der Anfangsphase ganz klar das Geschehen. Der TSV erspielt sich auch die eine oder andere gute Möglichkeit. Die Jungs agieren vorm Tor aber zu stümperhaft und können aus der Überlegenheit kein Kapital schlagen. Statt einer Führung für den TSV St. Johann geht es torlos in die Kabinen.

Sofort nach Wiederbeginn nützt Mario Dygruber bei der ersten Aktion eine Unsicherheit in der Pinzgauer Hintermannschaft aus und marschiert aus dreißig Metern alleine aufs Maishofner Tor. Im Stile eines abgebrühten Goalgetters lässt er dem Goalie keine Chance und schließt zur 1 : 0 Führung ab. Ein perfekter Start in Halbzeit zwei.

Wer jetzt glaubt, das die Führung unsere Jungs beflügeln wird, der irrt aber gewaltig. Denn Maishofen gibt nun Gas und kommt über hohe Bälle immer wieder gefährlich vors TSV-Tor. Keeper Maxi Strobl agiert heute aber in überragender Form, entschärft eine Chance nach der anderen und bringt die Pinzgauer zum Verzweifeln.

Mit vereinten Kräften bringen unsere Jungs den knappen Vorsprung über die Zeit und dürfen sich über einen knappen 1 : 0 Auswärtssieg und drei Punkten in Maishofen freuen.

In der Tabelle hält der TSV St. Johann weiter den 5. Platz mit Tuchfühlung auf die Top Drei.

 

Am Samstag, 28.04.2018 geht es für unsere Juniors um 14:00 Uhr Zuhause gegen Leogang wieder um Punkte

DSC_1369.jpgDSC_1304.jpg

DSC_1313.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner