Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Juniors gewinnen Torfestival gegen Saalbach/Hinterglemm 5 : 2


Gegen Piesendorf Zuhause soll Aufwärtstrend fortgesetzt werden


USC Saalbach/Hinterglemm   -   TSV Juniors   2 : 5 ( 0 : 2 )

Tore: Bartlmä Schwabl ( 87. min ), Eric Niederseer ( 90. min ) bzw. Edin Music ( 7. min ), Roland Strobl ( 38. min ),
Daniel Bachl ( 48. min ), Maxi Lintschinger ( 61. min ), Manuel Muttenthaler (78. min ) 


 

Das Auswärtsspiel gegen Saalbach/Hinterglemm bestreiten unsere Juniors aufgrund Platzproblemen im Glemmtal auf der Anlage von Maishofen. Nach dem knappen Heimsieg letzte Woche gegen Mittersill hofft die junge Truppe von Spielertrainer Erwin Keil natürlich auf drei weitere Punkte im Pinzgau.

Unsere Jungs fackeln auch nicht lange herum und nach einer schönen Aktion in der 7. Minute von Maxi Lintschinger über die rechte Seite vollendet Edin Music, der die herrliche Hereingabe zur frühen Führung verwertet. Kapitän Lukas Freiberger muss aber bereits in der 14. Minute verletzt vom Feld und wird durch den jungen Raphael Zefferer ersetzt.

In der Folge wirkt das Spiel ein bisschen zerfahren und der TSV kann aus der Führung kein Kapital schlagen. Im Gegenteil, Erwin Keil rettet zweimal im letzten Augenblick in höchster Not. Beide Mannschaften agieren in dieser Phase nur mit langen Bällen.

Gegen Ende der ersten Halbzeit besinnen sich unsere Juniors aber wieder ihrer Stärken und Roland Strobl baut die Führung aus. Mister Zuverlässig ist wie schon so oft nach einem Corner mit dem Kopf zur Stelle und erzielt die 2 : 0 Pausenführung.

Nach der Pause versucht unsere Truppe wieder übers Spiel zu Torchancen zu kommen. Dabei dauert es nur drei Minuten und Daniel Bachl erhöht auf 3 : 0. Der TSV glänzt nun wieder mit schönen Spielzügen und herrlichen Aktionen.

In der 61. Minute kann der davon eilende Daniel Bachl nur mehr durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden und der Schiri zeigt auf den Elfmeterpunkt. Maxi Lintschinger bekommt die Chance vom Punkt und stellt sicher auf 4 : 0.

In der 78. Minute wird ein Befreiungsschlag der Pinzgauer vom reaktivierten Manuel Muttenthaler am Sechzehner unhaltbar abgefälscht und landet über dem verdutzten Goalie im Tor. 5 : 0, damit ist die Partie entschieden.

In der 87. Minute pfeift der Unparteiische zur Überraschung Aller Elfmeter für Saalbach und Schwabl erzielt das 5 : 1. In der Nachspielzeit gelingt Niederseer mit dem 5 : 2 noch Ergebnisskosmetik.

Unsere Juniors können nach den drei Punkten weiter nach vorne blicken und haben den Anschluss an die Top drei schon hergestellt.

 

Am Samstag, 14.04.2018 empfangen unsere Juniors um 14:00 Uhr den USC Piesendorf


DSC_1204.jpgDSC_1238.jpgDSC_1338.jpgDSC_1291.jpgDSC_1322.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner