Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors gegen Saalbach 1 : 2 - Gute Leistung bleibt unbelohnt


Gegen Piesendorf gibt es nächste Woche die nächste Chance


TSV Juniors   -   USC Saalbach/Hinterglemm   1 : 2 ( 0 : 1 )

Tore: Antonio Simic ( 50. min ) bzw. Johannes Schneider ( 13. min ), Martin Kreysch ( 88. min )

 

Im Heimspiel gegen die ebenfalls noch sieglosen Saalbacher möchten unsere Juniors endlich den ersten Sieg in dieser Saison feiern. Dementsprechend motiviert gehen unsere Jungs von Beginn an ans Werk.

In der 11. Minute ist es Christian Schösswender, der für die erste gefährliche Aktion sorgt. Sein guter Schuss geht aber an die Stange und den Abpraller haut Lukas Höller weit übers Tor. Praktisch im Gegenzug fängt ein Pinzgauer einen missglückten Rückpass ab und läuft alleine auf Keeper Maxi Strobl zu. Der bleibt zwar Sieger im Duell, aber Schneider steht goldrichtig und staubt zum 0 : 1 ab.

In der 15. Minute taucht Maxi Lintschinger alleine am Sechzehner auf. Sein Abschluss geht aber übers Tor. Erwin Keil probiert es mit einem Volleyschuss nach Flanke von Lukas Höller scheitert aber ebenso.

In der 34. Minute unterbricht Schiedsrichetr Franz die Partie aufgrund eines aufziehenden Gewitters. Nach 15 minütiger Unterbrechung geht es weiter. Vor der Pause setzt Maxi Lintschinger eine Flanke von Lukas Freiberger knapp neben das Gehäuse. Halbzeit eins gehört ganz klar dem TSV St. Johann, trotzdem geht das Team mit einem 0 : 1 Rückstand in die Kabine.

Mit einer Anfangsoffensive starten unsere Jungs in den zweiten Abschnitt. Bereits in der 50. Minute schließt der eingewechselte Antonio Simic eine herrliche Kombination zum 1 : 1 Ausgleich ab.

Dann geht es hin und her und beide Teams haben Chancen, den zweiten Treffer zu erzielen. Goalie Maxi Strobl kann sich bei einem Weitschuss der Pinzgauer auszeichnen und dreht die Kugel noch über die Latte. Christian Schösswender kann mit einer direkten Ecke den Saalbacher Schlussmann fast überraschen und Edin Music schließt einen Sololauf aus der eigenen Hälfte mit einer schlechten Hereingabe ab.

Kurz vor Schluss müssen unsere Juniors doch noch einen Gegentreffer einstecken. Ein Pinzgauer taucht alleine vor Maxi Strobl auf, der sensationell pariert. Diesmal ist Kreysch zur Stelle und erzielt via Lattenpendler den Siegestreffer der Pinzgauer zum 1 : 2. In der Nachspielzeit herrscht nach einem Foul an Endi Tumbri nochmals Elfmeterarlarm im Strafraum der Saalbacher, aber die Pfeife des Schiris bleibt stumm.

Leider stehen unsere Juniors nach einer guten Partie mit zahlreichen vergebenen Chancen wieder mit leeren Händen da. Vielleicht gelingt aber nächste Woche im Pinzgau gegen Piesendorf der Durchbruch.


Am Samstag, 02.09.2017 gastieren unsere Juniors um 17:00 Uhr beim USC Piesendorf

DSC_1185.jpgDSC_1197.jpgDSC_1204.jpgDSC_1214.jpgDSC_1238.jpgDSC_1310.jpgDSC_1338.jpgDSC_1291.jpgDSC_1322.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner