Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM mit verpatztem Saisonauftakt - 0 : 1 Niederlage in Wals/Grünau


Am Dienstag steigt der 2. Versuch im SFV-Landescup in Pfarrwerfen


SV Wals/Grünau   -   TSV St. Johann   1 : 0 ( 0 : 0 )

Tor: Christopher Mayr ( 68. min ) 

 


Nach der starken Vorstellung im ÖFB-Cup gegen Kapfenberg reist der TSV St. Johann voller Zuversicht zum Meisterschaftsauftakt der Regionalliga West nach Wals/Grünau. Beim Aufsteiger gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem langjährigen TSV-Trainer Franz Aigner.

Unsere Jungs lassen aber die Tugenden, die sie gegen Kapfenberg ausgezeichnet haben am Rasen vermissen. Die Spieler gehen nicht in die Zweikämpfe und sind am Platz nicht präsent. Somit entwickelt sich eine Chancenarme erste Halbzeit.

Mayr vergibt für die Hausherren die beste Chance, als er alleine auf Keeper Andi Hettegger zuläuft, die Kugel aber über das Gehäuse setzt. In der 35. Minute kommt der TSV zu seiner besten Möglichkeit durch einen indirekten Freistoß am Fünfer-Eck. Milan Sreco setzt den kurz aufgespielten Ball in die Mauer. Der Abpraller landet bei Thomas Pertl, doch sein guter Schuss landet beim Tormann. Somit geht es torlos in die Kabinen.

In Abschnitt zwei nimmt die Partie aber zusehends an Fahrt auf. Unsere Jungs finden nun besser in die Partie. Die besseren Chancen im Spiel haben aber die Grünauer, scheitern jedoch zweimal an der Querlatte.

In der 68. Minute ist es Christopher Mayr, der nach einem langen Ball auf und davon ist und alleine aufs TSV-Tor stürmt. Diesmal lässt er Tormann Andi Hettegger keine Chance und schiebt zum 1 : 0 für die Gastgeber ein.

In der Folge probieren unsere Jungs zwar alles um die drohende Niederlage abzuwenden, sind vor dem Tor aber zu harmlos. Die gesamte Mannschaftsleistung lässt an diesem Tag zu wünschen übrig. Zu allem Unmut kassiert der TSV in der Nachspielzeit eine Rote Karte, als Armin Gruber gegen einen davoneilenden Grünauer die Notbremse ziehen muss.

Wals/Grünau geht am Ende als verdienter 1 : 0 Sieger vom Platz. Für unsere Kampfmannschaft besteht nun nächste Woche die Chance im Heimspiel gegen Wörgl den verpatzten Saisonauftakt wieder gut zu machen.

 

Am Samstag, 29.07.2017 empfängt der TSV St. Johann im ersten Heimspiel der Saison um 17:00 Uhr den SV Wörgl

2.jpg1.jpg3.jpg4.jpg

                                                                                    Alexander Gaßner