Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM muss sich Altach Amateure mit 0 : 4 geschlagen geben


Eine lange Saison endet am Mittwoch mit dem Spiel in Kufstein


TSV St. Johann   -   SCR Altach Amateure   0 : 4 ( 0 : 2 )

Tore: Gabriel Lüchinger ( 20. min, 27. min, 48. min ), Johannes Tartarotti ( 57. min )

 

 

In der vorletzten Runde empfängt der TSV St. Johann mit den Bundesligafohlen von Altach den drittplatzierten der Liga. Mit einem  Sieg im letzten Heimspiel kann die Truppe von Trainer Ernst Lottermoser die Vorarlberger sogar noch überholen. Leider fallen zu den Langzeitverletzten auch noch mit Hansi Eder, Milan Sreco und Benjamin Ajibade wichtige Stützen aus.

Das junge Team beginnt aber sehr ambitioniert und Roman Hupf kommt nach einer Ecke von Marco Grüll per Kopf zur ersten Chance. In der 11. Minute erkämpft sich Lukas Beran auf der Seite den Ball und bringt die Kugel zur Mitte. Raplh Pertl bringt den Ball aber nicht unter Kontrolle und vergibt aus aussichtsreicher Position.

In der 15. Minute tauchen die Gäste das erste Mal gefährlich vorm TSV-Tor auf. Domink Waltl kommt aber rechtzeitig aus dem Tor und klärt am Sechzehner. In der 19. Minute ist aber auch er geschlagen, als die Vorarlberger nach einem unnötigen Ballverlust eine Flanke per Kopf im Tor zum 0 : 1 versenken.

Aber bereits im Gegenzug bringt Kadir Özcan den Ball zur Mitte und Medin Djaverovic setzt den Kopfball ganz knapp neben die Stange. Nach einem Zweikampf im Strafraum des TSV zeigt der Schiedsrichter auf dem Elfmeterpunkt. Die Gäste lassen sich die Möglichkeit nicht nehmen und erhöhen auf 0 : 2 - zugleich auch der Pausenstand.

Denkbar schlecht starten unsere Jungs in Hälfte zwei. Bereits beim ersten Angriff agiert unsere Defensive wieder unglücklich und Lüchinger taucht alleine vorm TSV-Gehäuse auf. Mit seinem drittem Treffer stellt er auf 0 : 3. Nachdem die Gäste eine Topchance liegen lassen, ist es in der 57. Minute Tartarotti, der eine Flanke volley zur 0 : 4 Vorentscheidung im Tor versenkt.

Gegen den starken Gegner finden unsere Jungs an diesem Tag kein Mittel um zum Erfolg zu kommen. Ein Tor von Christian Schösswender wird wegen abseits aberkannt. Ein Schuss von Marco Grüll ins Außennetz sowie ein Freistoß von Christian Schösswender bringen genauso nichts ein, wie ein Vorstoß von Ralph Pertl der knapp übers Gehäuse streicht und ein Schuss von Marco Grüll vom Sechzehner.

Das Tor der Gäste scheint an diesem Tag wie vernagelt und somit müssen sich die Jungs mit der 0 : 4 Niederlage abfinden. In der Tabelle kann der TSV in der letzten Runde aus eigener Kraft den 4. Rang absichern.  

 

Am Mittwoch, 24.05.2017 geht es um 19:00 Uhr in der letzten Runde zum FC Kufstein

Screenshot 2017-05-20 19.36.58.jpgDSC_0647.JPGDSC_0652.JPGDSC_0659.JPGDSC_0668.JPGDSC_0679.JPGDSC_0694.JPGDSC_0720.JPGDSC_0728.JPGDSC_0749.JPGDSC_0759.JPGDSC_0796.JPGDSC_0779.JPGDSC_0807.JPGDSC_0814.JPG