Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM geht mit 3 : 2 Sieg gegen Wacker Innsbruck in die Winterpause


KM kommt immer besser in Fahrt und überwintert auf dem 6. Platz



TSV St. Johann   -   Wacker Innsbruck II   3 : 2 ( 2 : 1 )

 

Tore: Roman Hupf ( 14. min ), Marco Grüll ( 17. min, 50. min ) bzw. Michael Augustin ( 45. min, 56. min ) 



Nach der zuletzt starken Leistung unserer Kampfmannschaft möchten sich die Jungs mit einem Heimsieg gegen die Fohlen von Wacker Innsbruck in die Winterpause verabschieden. Das Hinspiel hat der TSV in Innsbruck mit 1 : 3 verloren.

Anders als in den Spielen davor, sind unsere Jungs von Beginn weg voll da und starten blitzartig in die Partie. Benjamin Ajibade scheitert zwar mit der ersten Chance noch. Doch in der 14. Minute ist es Kapitän Roman Hupf, der bei einem Corner von Milan Sreco am höchsten steigt und per Kopf fürs frühe 1 : 0 sorgt.

In dieser Tonart geht es weiter und nur drei Minuten später ein schöner Angriff des TSV. Benjamin Ajibade bringt den Ball zur Mitte und Marco Grüll verwertet die perfekte Vorlage zum 2 : 0 - Doppelschlag innerhalb weniger Minuten.

Die Tiroler, vom frühen Rückstand völlig überrumpelt bemühen sich in der Folge zwar, doch die besseren Möglichkeiten sind auf Seiten des TSV zu finden. Nach einer Unachtsamkeit kurz vor der Pause taucht Augustin plötzlich alleine vor Keeper Andi Hettegger auf und schiebt zum 2 : 1 Anschlusstreffer ein. Die komfortable Pausenführung für den TSV ist leider wieder futsch.

Zu Beginn der zweiten Hälfte besinnen sich unsere Jungs wieder ihrer Stärken und in der 50. Minute kommt ein langer Ball zu Lukas Beran, der den Ball in den Strafraum bringt. Marco Grüll verwertet die Vorlage per Kopf und mit seinem Doppelpack stellt er den Zweitore Vorsprung wieder her -  3 : 1. 

Doch die Gäste lassen nicht locker und in der 56. Minute ist es wieder Augustin, der aus zwanzig Meter abzieht und die Kugel im Kreuzeck versenkt - Traumtor zum 3 : 2.

Beflügelt durch den Anschlusstreffer machen die Gäste nun mehr Druck. Der TSV steht aber sattelfest und lässt keine zwingenden Chancen zu. Nur einmal kommen die Tiroler gefährlich vors Tor, aber da ist Goalie Andi Hettegger zur Stelle. 

Unsere Jungs verabsäumen es, das Spiel mit einem vierten Treffer vorzeitig zu entscheiden. Benjamin Ajibade im 1 : 1 gegen den Torhüter und Marco Grüll vergeben die besten Möglichkeiten. So bleibt das Spiel bis zum Schluss spannend, aber der TSV sichert sich mit dem 3 : 2 wichtige drei Punkte.

Mit einem starken Saisonfinish mit 5 Siegen in 7 Partien ( nur die Spiele gegen Grödig und Anif wurden knapp verloren ) klettert der TSV auf den 6. Tabellenplatz und kann beruhigt in die Winterpause gehen.



Screenshot 2016-11-06 09.22.20.jpg

 DSC_0011.JPG DSC_0007.JPG

 DSC_0018.JPGDSC_0023.JPGDSC_0024.JPGDSC_0031.JPGDSC_0042.JPGDSC_0052.JPGDSC_0056.JPGDSC_0057.JPGDSC_0075.JPGDSC_0093.JPGDSC_0095.JPGDSC_0097.JPGDSC_0098.JPG