Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM deklassiert Eugendorf


   TSV St. Johann - USC Eugendorf   7 : 0 ( 3 : 0 )

Tore: Marco Grüll ( 7, 84. min ), Leonardo Barnjak ( 13, 52. min ), Benjamin Ajibade ( 31 min ), Mario Krimbacher ( 67. min ) & Milan Sreco ( 91. min ) 

 

 

Nach der Niederlage in der Vorwoche wollte unsere Elf in ihrem Heimspiel unbedingt den Dreier einfahren, dies gelang unserer Mannschaft auch eindrucksvoll. In einer eindeutigen Partie konnten wir den USC Eugendorf deutlich mit 7:0 besiegen.

Unsere Heimelf machte direkt ab der ersten Spielminute ordentlich Druck auf den Gegner und schaffte es auch schnell, diesen Druck in Erfolg zu wandeln. Nach erst sieben gespielten Minuten hatten unsere Jungs bereits den ersten Grund zum Jubeln. Marco Grüll war es, der hier unser Team mit 1:0 in Führung brachte. Und es sollte heute in ähnlichem Tempo weitergehen. Nur wenige Minuten nach der Führung, in einem Spiel das bisher komplett nur in eine Richtung lief, konnten wir einen weiteren Treffer erspielen. In der 13. Spielminute konnte Leonardo Barnjak zum 2:0 einnetzen. Die Gäste aus Eugendorf hatten im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kaum Chancen auf den Ball und so war es ihnen auch nicht möglich, für Entlastungsangriffe zu sorgen. Und so klingelte es nach gut einer halben Stunde erneut im Kasten von Eugendorf-Goalie Marvin Aumayr. In Minute 32 konnte Benjamin Ajibade den Treffer zum 3:0 erzielen. Eine bisher komplett einseitige erste Hälfte, die ohne weitere Highlights pünktlich nach 45 beendet werden konnte.

Zurück aus den Kabinen bot sich mit Beginn des zweiten Durchgangs ein ähnliches Bild wie im ersten. Die zweite Halbzeit war erst wenige Minuten alt und doch schafften es unsere Burschen schnell, ihre Führung hier noch weiter auszubauen. In der 52. Minute konnte erneut Leonardo Barnjak seinen Treffer zum 4:0 bejubeln, wohl die endgültige Entscheidung an diesem Nachmittag. Von den Gästen vom Wallersee war weiterhin nicht viel zu sehen und so ging das Spiel nur in eine Richtung. Gute 20 Minuten vor dem Ende dieses Spiels schaffte es unsere Elf auf 5:0 zu erhöhen. In der 67. Minute erzielte Mario Krimbacher bereits das 5:0 für seine Mannschaft. Und es sollte noch etwas dauern, bis es erneut Marco Grüll war, der einen weiteren Treffer an diesem Tag bejubeln konnte. In Minute 84 fiel hier tatsächlich noch ein weiterer Treffer. 6:0 für St. Johann! Den Schlusspunkt unter diese einseitige Partie setzte schließlich Milan Sreco mit einem sehenswerten Freistoß. Bereits in der Nachspielzeit erzielte er das mittlerweile siebte Tor! Dies war gleichzeitig auch der Schlusspunkt dieser Partie. St. Johann kann am Ende den USC Eugendorf eindeutig mit 7:0 besiegen.


Ernst Lottermoser: "Wir konnten heute sehr gut das umsetzen, was wir uns für das Spiel vorgenommen hatten. Mein Team hat heute sehr schlau gespielt und wir konnten den Gegner dominieren."


Am Samstag, 15.04.2017 gehts für unsere Mannschaft nach Vorarlberg zum FC Hard

tabelle.png