Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Kampfmannschaft startet mit 0 : 0 gegen FC Pinzgau/Saalfelden


Gerechte Punkteteilung zum Saisonstart im Salzburger Derby


FC Pinzgau/Saalfelden   -   TSV St. Johann   0: 0 ( 0 : 0 )


 

 

Der TSV St. Johann muss zum Saisonauftakt in der Regionalliga West beim FC Pinzgau/Saalfelden antreten. Vor einer tollen Zuschauerkulisse kann Trainer Ernst Lottermoser weiterhin nicht aus dem Vollem Schöpfen und muss verletzungsbedingt auf den ein oder anderen Spieler verzichten.

Die Hoffnung der Fans, auf eine flotte torreiche Partie wird leider nicht erfüllt. Beide Teams beginnen sehr vorsichtig und Torchancen sind in Halbzeit eins Mangelware. Man neutralisiert sich gegenseitig und legt das Hauptaugenmerk auf eine starke Defensive. Somit geht es ohne Tore in die Pause.

Die Halbzeitansprache von Ernst Lottermoser zeigt Wirkung und unsere Jungs starten mit frischem Elan in Hälfte zwei. Keine zwei Minuten sind gespielt, als Marco Grüll nach einer herrlichen Aktion frei zum Abschluss kommt. Sein Schuss landet leider an der Latte - Schade, die beste Aktion des TSV. Das Team bleibt am Drücker und nur ein paar Minuten später taucht Lukas Beran nach schönem Stanglpass alleine am Fünfer auf, setzt die Kugel aber übers Tor.

Im Gegenzug kommen die Pinzgauer zur besten Chance, Hasic setzt den Schuss aber knapp am Tor vorbei. Danach flacht die Partie wieder ab und beide Teams sind mit der Punkteteilung eigentlich zufrieden, als Hasic in der Schlussphase alleine aufs TSV-Tor zuläuft. Nico Vavrousek kann in letzter Sekunde noch zur Ecke klären und sichert dem TSV somit den Punkt. 

 

Ernst Lottermoser: "Nach der Pause hatten wir zweimal die große Chance auf das Führungstor. Da war etwas Pech und auch Unvermögen dabei. Da haben wir wirklich sehr gut gespielt und hätte die Partie in der Phase für uns entscheiden müssen. Am Ende hätten wir allerdings auch noch verlieren können. Darum müssen wir schlussendlich mit dem Punkt zufrieden sein."

 

Im ersten Heimspiel der Saison empfängt der TSV St. Johann am Freitag, 29.07.2016 um 19:00 Uhr
im Schlagerspiel den USK Anif im nächsten Salzburger Derby 

 

6.jpg13582170_621507284670629_7935060493562469243_o.jpgFC_Liefering_gegen_TSV_St__Johann_(Testspiel)_28.jpg