Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

KM startet Saison mit ÖFB-Cup aus - 0 : 3 gegen Union Gurten


Regionalliga startet nächste Woche auswärts gegen FC Pinzgau 


TSV St. Johann   -   Union Gurten   0: 3 ( 0 : 1 )

Tore: Rene Wirth ( 24. min ), Florian Hirsch ( 53. min ), Fabian Wimmleitner ( 81. min )

 

In der 1. Runde des ÖFB-Cups gibt Trainer Ernst Lottermoser sein Pflichtspieldebüt bei der Kampfmannschaft. Dabei muss er mit Thomas Pertl, Hansi Eder, Benjamin Ajibade, Armin Gruber und Ralph Pertl gleich 5 Stammkräfte vorgeben. Trotzdem geht das Team mit großen Hoffnungen in das Duell gegen den starken Regionalliga Mitte Klub Union Gurten aus Oberösterreich, zugleich Partnerklub des Bundesligisten SV Ried.

Den ersten Schuss aufs Tor verzeichnet der TSV, aber Hansi Unterkofler schießt vom 16er übers Tor. Nach einem ersten Abtasten werden die Gäste aber zusehends stärker und in Minute 15 finden zwei Stanglpass der Gäste keinen Abnehmer im Strafraum. In der 24. Minute dann die kalte Dusche für den TSV. Der Ball wird an der Mittellinie abgefangen und schnell nach vorne gespielt. Ein Oberösterreicher bekommt am 16er den Ball, lässt noch einen Verteidiger aussteigen und düpiert Goalie Andi Hettegger zum 0 : 1.

Nach dem Gegentreffer findet der TSV besser ins Spiel und kommt zu zahlreichen Halbchancen. In der 27. Minute bietet sich eine Doppelchance. Eine schöne Flanke von Emrah Sahin übernimmt Hansi Unterkofler direkt, der Schuss wird aber abgeblockt und in weiterer Folge kommt der Ball zu Mario Krimbacher, aber auch sein Schuss kann vom Gurten Verteidiger geblockt werden. In der 30. Minute legt Hansi Unterkofler schön auf Leonardo Barnjak ab, der Volley draufhaut, aber der starke Gäste-Keeper ist am Posten.

In Minute 39 zirkelt Mario Krimbacher einen Freistoß in den Strafraum, Leonardo Barnjak kommt an den Kopfball, aber zu zentral. Die beste Chance findet der TSV kurz vor der Pause vor. Milan Sreco tritt einen Freistoß direkt aufs Tor. Der Goalie kann nur mit Mühe kurz abwehren und Marco Grüll kommt aus spitzem Winkel nicht mehr zum Abschluß.

Unsere Jungs starten ambitioniert in Halbzeit zwei. Doch nur wenige Minuten sind gespielt, als ein Innviertler vom Sechzehnereck abzieht. Der Ball wird unhaltbar abgefälscht und senkt sich über Tormann Andi Hettegger ins lange Eck - unglückliches 0 : 2. In der 60. Minute bietet sich die beste Chance zum Anschlusstreffer. Milan Sreco zieht vom 16er volley ab, aber der starke Gurten-Keeper fischt den Ball aus dem Eck.

Der TSV ist nun zwar bemüht, die besseren Chancen finden aber unsere Gäste vor. In der 62. Minute zieht ein Gurten-Spieler alleine aufs TSV-Tor, sein Abschluß geht aber weit übers Tor und in Minute 66 taucht abermals ein Stürmer alleine  vor Andi Hettegger auf. Diesmal kann er den Ball jedoch noch übers Tor lenken.

In der 80. Minute dann die endgültige Entscheidung zugunsten der Gäste. Ein Gurten-Spieler dringt in den Strafraum ein und wird durch ein unnötiges Foul gestoppt - Elfmeter. Andi Hettegger ist zwar am Ball dran, doch der Penalty ist zu scharf geschossen - 0 : 3. In der Schlussphase erkämpft sich der eingewechselte MedinDjaverovic in der eigenen Hälfte den Ball und startet ein Solo, das Arif Sahin nach schönem Zuspiel übers Tor setzt. Somit bleibt es bei der 0 : 3 Niederlage.

 

Am Samstag, 23.07.2016 startet unsere Kampfmannschaft um 18 :00 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim FC Pinzgau Saalfelden in die Meisterschaft der Regionalliga West

 

 

1.JPG2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG6.JPG7.JPG8.JPG9.JPG10.JPG11.JPG12.JPG13.JPG14.JPG15.JPG16.JPG17.JPG18.JPG19.JPG20.JPG21.JPG