Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Kampfmannschaft feiert klaren 2 : 0 Heimsieg gegen SC Schwaz


Fünfter Sieg im sechsten Frühjahrsspiel = 16 Punkte


TSV St. Johann   -   SC Schwaz   2: 0 ( 2 : 0 )

Tore: Mario Krimbacher ( 12. min, 25. min )

 

Der TSV St. Johann setzt seine imposante Frühjahrsform auch im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SC Schwaz fort. Gegen die Tiroler, im Frühjahr ebenfalls noch ungeschlagen gehen unsere Jungs topmotiviert ins Spiel und zeigen von Beginn weg, das sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen.

In den ersten Minuten erspielt man sich bereits sehr gute Torchancen. Bereits in der 12. Minute wird der TSV mit der Führung belohnt. Einen Freistoß aus 17 Metern versenkt Mario Krimbacher unhaltbar über die Mauer via Stange ins Netz zum 1 : 0.

Unsere Jungs spielen konsequent weiter und in Minute 25 ist es wieder der in Hochform spielende Mario Krimbacher, der Benjamin Ajibade auf die Reise schickt. Dieser setzt sich auf der Seite durch und seine Flanke in den Fünfer bugsiert Mario Krimbacher mit der Brust ins Tor - 2 : 0. In der Folge kommt der TSV noch zu vielen Einschussmöglichkeiten, kann aber die Führung nicht ausbauen. Von den Tirolern ist in Hälfte eins gar nichts zu sehen. So geht es mit einer 2 : 0 Führung in die Pause.

Auch in Abschnitt zwei ändert sich nur wenig am Spielgeschehen. Die Aigner-Boys kontrollieren das Spiel und kommen weiter zu guten Torchancen. Schwaz findet etwas besser ins Spiel, der Torerfolg bleibt aber aus.

Nach einer Ecke kommt Armin Gruber alleine aus 10 Metern zum Abschluss, der Keeper kann den Ball aber über die Latte drehen. Nach einem schönen Freistoß von Mario Krimbacher köpfelt Benjamin Ajibade das vermeintliche 3 : 0. Der Schiedsrichter entscheidet aber auf Abseits, eine sehr knappe Entscheidung.

In dieser Phase kommt der TSV zu seinen besten Möglichkeiten. Armin Gruber passt perfekt in den Lauf von Benjamin Ajibade. Der läuft halbrechts alleine auf den Tiroler Schlussmann zu, scheitert aber.

Von den Tirolern geht nur wenig Gefahr aus und da auch der TSV seine besten Chancen vergibt, bleibt es beim hochverdienten 2 : 0 Erfolg des TSV.

Mit dem 5. Sieg im 6. Spiel bleiben unsere Jungs das erfolgreichste Team im Frühjahr und fügt den Tirolern die erste Niederlage seit 25.10.2015 zu. Zudem kann man mit diesem Sieg den Rückstand nach vorne verringern und hält weiter den 4. Platz.

 

Franz Aigner: "Das war heute eine sehr gute Leistung vom gesamten Team. Momentan geht einfach alles so leicht. Wir haben immer Druck gemacht, haben uns super Torchancen herausgespielt und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Hut ab vor der Leistung, die meine Mannschaft schon das gesamte Frühjahr zeigt."


Am Samstag, 23.04.2016 geht es für unsere Kampfmannschaft nach Vorarlberg, wo man um 16:00 Uhr beim FC Hard zu Gast ist.


Screenshot 2016-04-16 20.39.25.jpg

 

a.jpgaa.jpgb.jpgc.jpgd.jpgdd.jpg