Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors holen gegen heimstarke Mühlbacher ein 1 : 1 Remis 


Juniors-Reserve geben Führung in Mühlbach aus der Hand - 1 : 2

 

SC Leogang   -   TSV-Juniors   1 : 1 ( 1 : 0 )

Tore: Fabian Bachler ( 42. min ) bzw. Medin Djaverovic ( 62. min )


 

Mühlbach/Pinzgau Reserve   -   TSV-Juniors Reserve   2 : 1 ( 0 : 1 ) 

TSV-Tor: Stefan Wimmer



Im letzten Spiel der Herbstsaison gastieren unsere Juniors im Spitzenspiel Zweiter gegen Vierter beim SC Mühlbach/Pinzgau. Beim aktuell heimstärksten Team der Liga hängen die Trauben natürlich sehr hoch.

Beide Teams agieren vorerst aus einer gesicherten Abwehr heraus und Strafraumszenen bleiben Mangelware. Unsere spielstarken Juniors können auf dem sehr kleinen Platz ihre Stärken natürlich auch nicht ganz ausspielen.

Der TSV aber mit der ersten Möglichkeit im Spiel. Arif Sahin verlängert einen langen Ball mit dem Kopf auf Medin Djaverovic, der vom Sechzehner abzieht. Der Ball geht aber übers Tor. Auch die Gastgeber probieren es mit einem Weitschuß, aber Keeper Maxi Strobl ist auf dem Posten.

In der 42. Minute geraten unsere Jungs dann in Rückstand. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des TSV taucht Bachler im Strafraum auf, lässt noch einen Spieler aussteigen, tänzelt sich entlang der Linie und schießt aus unmöglichen Winkel Richtung Tor. Die Kugel landet irgendwie im Netz - 0 : 1, zugleich Pausenstand.

Der TSV kommt engagierter und aktiver aus der Kabine. Die Jungs versuchen den Rückstand zu egalisieren. In der 50. Minute zirkelt Medin Djaverovic einen Freistoß in den Strafraum. Kadir Özcan versucht es volley, der Schuß landet aber beim Keeper. In der 55. Minute probiert es Christain Schösswender mit einem Freistoß. Der gute Ball streicht nur knapp am Pfosten vorbei.

In der 62. Minute erkämpft sich Domink Schwaighofer im Mittelfeld den Ball, geht noch ein paar Meter und spielt einen herrlichen Lochpass zwischen zwei Pinzgauern durch auf Medin Djaverovic, der schiebt die Kugel durch die Beine des Keepers ins Tor zum vielumjubelnden Ausgleich - 1 : 1. Nun ist das Spiel wieder offen.

Die Gastgeber spielen jetzt auch wieder aktiver nach vorne, zu mehr als ein paar Halbchancen reicht es aber nicht. Der TSV sucht jetzt die Entscheidung. In der 73. Minute ist es wieder Christian Schösswender, der es mit einem Freistoß probiert. Er zirkelt den Ball schön an der Mauer vorbei, aber der Tormann faustet die Kugel noch aus dem Eck. Da auch der eingewechselte Branko Bozic eine gute Möglichkeit liegen lässt, bleibt es beim 1 : 1.

Die kampfbetonte Partie endet mit einem gerechten 1 : 1 Remis. In der Tabelle müssen die Juniors Radstadt vorbeiziehen lassen und halten nach Abschluß der Hinrunde mit 29 Punkten den 3. Platz. 


Ebenfalls zum Spitzenspiel kommt es bei den Reserve-Teams. Unsere junge Truppe gibt die 1 : 0 Pausenführung von Stefan Wimmer noch aus der Hand und muss in der Schlußphase sogar noch den Treffer zur 1 : 2 Niederlage einstecken. Mühlbach kann mit diesem Sieg punktemäßig zum TSV aufschließen.

Aufgrund der besseren Tordifferenz sichert sich der TSV aber den Herbstmeistertitel, die Meisterschaft bleibt aber spannend.  


Am Samstag, 29.10.2016 steigt in der Alpenarena das letzte Heimspiel der Herbstsaison gegen Maishofen

Beginn Reserve: 12:45 Uhr  /  Beginn Juniors: 15:00 Uhr  

Screenshot 2016-10-23 10.44.17.jpgScreenshot 2016-10-23 10.44.27.jpg

TSV 1B 300kb.jpg