Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors zurück auf der Siegerstraße - 3 : 1 Sieg in Leogang

Juniors-Reserve dreht Spiel in Leogang nach Pausenrückstand


SC Leogang   -   TSV-Juniors   2 : 2 ( 1 : 2 )

Tor: Markus Kirchner ( 55. min ) bzw. Christian Schösswender ( 14. min ), Branko Nozic ( 19. min ), Ralph Pertl ( 90. min )


SC Leogang Reserve   -   TSV-Juniors Reserve   1 : 3 ( 1 : 0 )

TSV-Tore: Moshine Asad, Raphael Fritzenwallner, Antonio Simic,

 

Das dritte Auswärtsspiel in Serie führt unsere Juniors zum SC Leogang. Nach drei sieglosen Spielen möchten unsere Jungs im Pinzgau wieder voll punkten. Dem entsprechend tritt der TSV auf. Die Jungs beginnen fulminant und setzen in der Anfangsphase ganz klar die Akzente im Spiel. 

Der Offensivgeist wird bereits in der 14. Minute mit der schnellen Führung belohnt. Christian Schösswender zirkelt einen Freistoß aus 25 Metern mit links schön über die Mauer zur 1 : 0 Führung. In dieser Tonart geht es auch weiter. Keine fünf Minuten später kommt Branko Bozic alleine aus spitzem Winkel zum Abschluss und schließt am Pinzgauer Schlussmann vorbei ins lange Eck zum 2 : 0 ab.

In weiterer Folge erspielen sich die Lottermoser-Boys noch ein paar Halbchancen, ohne daraus Kapital zu schlagen. Gegen Ende der ersten Halbzeit reisst jedoch wie schon in manchen Spielen davor der Faden und plötzlich geht gar nichts mehr. Das Team hat dabei auch noch Glück, den Leogang kommt in dieser Phase zu einem Stangenschuss. Trotzdem geht man mit einer komfortablen 2 : 0 Führung in die Pause.

Ein Blitzstart in Abschnitt zwei bringt fast die Vorentscheidung. Branko Bozic startet ein Solo in den Strafraum der Gastgeber, sein Abschluss wird noch in letzter Sekunde auf der Linie abgewehrt. In der 55. Minute schließen die Hausherren einen schönen Angriff zum 2 : 1 Anschlusstreffer ab.

In der Folge neutralisieren sich beide Teams und Offensivaktionen bleiben Mangelware. Leogang kommt zwar besser ins Spiel, kann sich aber keine zwingenden Chance zum Ausgleich herausspielen. In der Nachspielzeit ist es Ralph Pertl, der für klare Verhältnisse sorgt. Er startet ein Solo , lässt dem Pinzgauer Keeper keine Chance und schließt zum 3 : 1 Endstand ab.

Die Saison werden unsere Juniors auf dem 5. Platz beenden. Zum Saisonfinale kommt der SC Mühlbach/Pinzgau in den Pongau. Die  drittplatzierten Pinzgauer mischen noch um den Aufstieg in die Landesliga mit.

 

Im ersten Spiel als Meister tut sich unser Reserve-Team in Leogang eine Halbzeit sehr schwer. Gegen einen starken Gegner geraten die Kronreif-Boys sogar mit 0 : 1 in Rückstand. Beim vermeintlichen Ausgleichstreffer lässt der Schiedsrichter leider nicht mit Vorteil weiterspielen und gibt einen Freistoß. Somit müssen die Jungs mit einem 0 : 1 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit beginnt das Werkl aber wieder besser zu laufen. Neben schönen Spielzügen werden nun auch die Chancen besser verwertet. Das Team kann das Spiel noch drehen und gewinnt schlussendlich mit 3 : 1.

 

Zum Saisonabschluß empfangen unsere Juniors am Samstag, 11.06.2016 den SC Mühlbach/Pinzgau

Beginn Juniors: 17:00 Uhr  /  Beginn Reserve: 14:45 Uhr


 Screenshot 2016-06-04 11.49.56.jpg Screenshot 2016-06-04 11.49.52.jpg

1B Mannschaft 500 KB.jpg