Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors entführen hart erkämpfte drei Punkte aus St. Veit

Juniors-Reserve mit 2 : 1 Sieg Tabellenführung gefestigt


TSU St. Veit   -   TSV-Juniors   1 : 2 ( 0 : 1 )

Tore: Tomislav Pirslin ( 60. min ) bzw. Medin Djaverovic ( 24. min ), Michael Buchsteiner ( 66. min )


St. Veit Reserve   -   TSV-Juniors Reserve   1 : 2 ( 0 : 1 )

TSV-Tore: Roland Strobl, Daniel Hettegger

 

Zum erwartet schweren Spiel wird das Antreten unserer Juniors beim Nachbarn in St. Veit. Der sehr kleine, holprige Platz lässt kaum schöne Spielzüge zu. Die defensiv sehr dicht stehende Abwehrreihe der St. Veitner trägt noch das ihre dazu bei.

So entwickelt sich ein Spiel mit langen hohen Bällen nach vorne auf beiden Seiten. Torchancen bieten sich nur durch Weitschüsse, Freistöße, Eckbälle oder nach Fehlern des Gegners.

In der 6. Minute nimmt sich Branko Bozic eine Flanke im Strafraum in der Drehung an und schießt sofort, findet aber seinen Meister in Oliver Mayerosch, dem Torhüter der St. Veitner, der lange Jahre beim TSV zwischen dem Kasten stand.

In der 19. Minute ist es wieder Branko Bozic, dessen Weitschuss zur Ecke abgeblockt wird. Der Ball wird schnell abgespielt und kommt zu Philip Volk. Sein schöner Schlenzer aufs lange Eck wird vom Goalie aus der Ecke geholt. Beim folgenden Corner kommt es zum Zusammenstoß zweier Spieler. Der St. Veitner bleibt benommen liegen, wird vom Notarzt behandelt und von der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Seitens TSV wünschen wir dem Spieler auf diesem Weg gute Besserung.

Nach einer 25 minütigen Unterbrechung wird das Spiel fortgesetzt. Der TSV findet sofort wieder ins Spiel und in der 24. Minute erkämpft sich Alexander Wieser den Ball in der eigenen Hälfte. Über Philip Volk wird der Ball hoch über die Abwehr nach vorne gespielt. Medin Djaverovic erläuft sich den Ball und überhebt den herauslaufenden Keeper zur 1 : 0 Führung, zugleich der Pausenstand.

Christian Schösswender bietet sich gleich zu Wiederbeginn die Chance zur Vorentscheidung. In der 47. Minute kommt er halbrechts alleine vorm Goalie zum Abschluss, bringt den Ball aber nicht an ihm vorbei.

Eigentlich kontrollieren unsere Jungs das Spiel und lassen nur wenige Möglichkeiten der Gastgeber zu. Eine Unaufmerksamkeit in der 60. Minute führt dann doch zum Ausgleich. Ein Einwurf der St. Veitner wird für den TSV reklamiert und von den Gastgebern schnell ausgeführt. Die schöne Hereingabe wird vom Stürmer nur mehr über die Linie zum vielumjubelnden 1 : 1 Ausgleich gedrückt.

Bereits im Gegenzug hat Daniel Bachl die Möglichkeit zur Führung. Bei einem schnellen Gegenstoß nimmt er sich den Ball schön mit und taucht alleine vorm Tormann auf. Sein hastiger Abschluss mit links geht aber am Tor vorbei.

Der TSV probiert es immer wieder mit Distanzschüssen. In der 66. Minute ist es Medin Djaverovic, der von 20 Metern abzieht. Sein Schuss wird vom Goalie mit Mühe zur Ecke abgewehrt. Diese wird von Christian Schösswender gefährlich vors Tor gezirkelt und Kapitän Michael Buchsteiner ist zur Stelle. Sein wuchtiger Kopfball senkt sich via Latte zur 2 : 1 Führung ins Netz.

Die Jungs spielen den Vorsprung gekonnt über die Zeit und feiern einen hochverdienten, aber schwer erkämpften 2 : 1 Auswärtssieg. In der Tabelle klettern die Juniors einen Platz nach oben und rangiert derzeit auf dem 5. Platz.

 

Ein ähnliches Bild brachte auch das Reserve-Spiel der beiden Teams. Der TSV dominiert zwar das Spiel, vergibt aber zahlreiche Chancen und gewinnt schlussendlich verdient mit 2 : 1 und festigt damit die Tabellenführung.


Am Sonntag, 10.04.2016 empfangen die Juniors den SK Maishofen

Beginn Juniors: 16:00 Uhr   /   Beginn Reserve: 13:45 Uhr


Screenshot 2016-04-02 20.00.46.jpg     Screenshot 2016-04-02 20.00.40.jpg

1.jpg2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG6.JPG7.JPG8.JPG9.JPG10.JPG11.JPG12.JPG13.JPG14.JPG