Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

TSV-Juniors kassieren Tor in letzter Minute - 2 : 2 gegen Kaprun

Juniors-Reserve holen sich drei Punkte - Kaprun tritt nicht an 


TSV-Juniors   -   FC Kaprun   2 : 2 ( 1 : 1 )

Tore: Branko Bozic ( 41. min ), Michael Buchsteiner ( 80. min ) bzw. Thomas Widhölzl ( 39. min, 90. min )


TSV-Juniors Reserve   -   Kaprun Reserve   3 : 0 ( 0 : 0 )

Kaprun ist nicht zum Spiel angetreten

 

Die ungeschlagenen Juniors treffen am heimischen Kunstrasen auf den FC Kaprun. Das Spiel beginnt nur sehr schleppend. Beide Teams neutralisieren sich und das Mittelfeldgeplänkel lässt keine Chancen zu. Die erste Großchance haben die Gäste. Nach einem Freistoß kommt ein Pinzgauer per Kopf zum Abschluss, aber Goalie Maxi Strobl fischt den Ball sensationell aus dem Kreuzeck.

Erst nach einer halben Stunde nimmt die Partie dann Fahrt auf. Medin Djaverovic probiert es mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Glück für den TSV in der 35. Minute. Einen Freistoß köpfelt Kadir Özcan gefährlich neben das eigene Tor. Im Gegenzug spielt Daniel Breuer einen langen Ball nach vorne. Die Kapruner Abwehr verschätzt sich und plötzlich ist Branko Bozic alleine im Strafraum. Er spielt nochmals quer, aber Medin Djaverovic kommt nicht an den Ball.

In der 39. Minute kommt es zu einem Missverständnis in der Abwehr der Juniors und diese nützen die Pinzgauer eiskalt zum 0 : 1. Die Freude über die Führung währt aber nur kurz, denn Medin Djaverovic setzt sich auf der rechten Seite schön in Szene und spielt perfekt zur Mitte und Branko Bozic drückt den Ball über die Linie zum 1 : 1, zugleich auch der Pausenstand.

Unsere Jungs nehmen den Schwung in Halbzeit zwei mit und erspielen sich zahlreiche Chancen. Branko Bozic wird von Medin Djaverovic perfekt auf die Reise geschickt, doch der scheitert am Pinzgauer Keeper. Einen Freistoß des eingewechselten Christian Schösswender setzt Michael Buchsteiner per Kopf knapp neben das Tor und Artur Felzmann spielt Christian Schösswender in den Lauf, der aber im letzten Moment noch abgedrängt wird.

So dauert es bis zur 80. Minute, als die Juniors endlich in Führung gehen. Eine schöne Hereingabe von Christian Schösswender verwandelt Kapitän Michael Buchsteiner per Flugkopfball zur vielumjubelnden 2 : 1 Führung.

Die Lottermoser-Boys suchen nun die Vorentscheidung. In der 83. Minute taucht Artur Felzmann halbrechts im Strafraum alleine vorm Tormann auf, doch der bleibt Sieger im Duell. In der Schlussphase ist es wieder Artur Felzmann, der eine Dripple-Chance vorfindet. Zuerst scheitert er am Gaolie und zweimal können die Pinzgauer in höchster Not auf der Linie retten.

Leider rächen sich die vergebenen Chancen und Kaprun kommt mit der letzten Möglichkeit noch zum Ausgleich. Ein Pinzgauer startet aus abseitsverdächtiger Position in den Strafraum, umkurft noch unseren Tormann und schließt zum 2 : 2 Endstand ab.

Schade, den aufgrund der starken zweiten Halbzeit hätten sich unsere Jungs den Sieg verdient, leider werden zu viele Chance liegen gelassen. In der Tabelle hält man weiter den gesicherten fünften Platz und ist im Frühjahr weiterhin ungeschlagen. Nach dem spielfreien Wochenende zu Pfingsten geht es in zwei Wochen nach Piesendorf zum Tabellenführer der 2. Landesliga.

 

Ungewollt spielfrei hat unser Reserve-Team. Kaprun ist zum Spiel nicht angetreten und so werden die drei Punkte am grünen Tisch nach St. Johann wandern.

 

Am Samstag, 21.05.2016 geht es in den Pinzgau zum Tabellenfüherer USC Piesendorf

Beginn Juniors: 17:00 Uhr   /   Beginn Reserve: 14:45 Uhr


Screenshot 2016-05-07 21.27.22.jpg      Screenshot 2016-05-07 21.27.28.jpg

1 (2).jpg3.JPGStJohann-vs-FCK-am-07052016.jpgStJohann-vs-FCK-18-am-07052016.jpg6.JPG13.JPG12.JPG14.JPG15.jpg16.JPG17.JPG18.JPG