Offizielle Website des

TSV MC DONALDS ST. JOHANN/PG.

Juniors geben beim 2 : 2 in St. Martin/Lofer wichtige Punkte ab 


TSV-Reserve feiert auch mit zehn Spielern einen sicheren 6 : 0 Sieg

 


UFC St. Martin/Lofer   -   TSV-Juniors      2 : 2 ( 1 : 1 )

Tore: Stefan Pfannhauser ( 44. min ), Tomas Hohenwarter ( 61. min ) bzw. Erwin Keil ( 25. min ), Roland Strobl ( 60. min )


   St. Martin/Lofer Reserve   -  TSV-Juniors Reserve    0 : 6 ( 0 : 1 )

Tore: Christopher Kronreif 4, Manuel Mittenthaler, Eigentor

 

Nachdem unsere Juniors im Herbst gegen St. Martin/Lofer einen klaren 5 : 1 Heimsieg gefeiert haben, reisen die Jungs voll motiviert in den Pinzgau. Mit einem Auswärtssieg möchten sie auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze bleiben.

Der TSV gibt von Beginn weg das Tempo vor und bestimmt das Spiel. Zu mehr als ein paar Halbchancen durch Weitschüsse reicht es vorerst aber am Anfang nicht.

In der 25. Minute gehen unsere Juniors verdient in Führung. Maxi Lintschinger kann sich auf der Seite durchsetzen und seine Hereingabe verwertet Spielertrainer Erwin Keil zur vielumjubelnden 1 : 0 Führung.

Die Pinzgauer starten kurz vor der Pause einen ihrer wenigen Entlastungsangriffe und können sich über die Seite durchsetzen. Irgendwie kommt der Ball zur Mitte, wo Pfannhauser goldrichtig steht und den 1 : 1 Ausgleich besorgt.

Auch Hälfte zwei bringt das gleiche Bild. Der TSV diktiert zwar das Spiel, bleibt aber immer wieder in der dichten Abwehrreihe von St. Martin hängen. Die Pinzgauer ihrerseits probieren es ausschließlich mit langen Bällen nach vorne.

In der 60. Minute gibt es Corner für den TSV. Im Getümmel landet der Ball schlussendlich bei Roland Strobl, der die Kugel im Eck versenkt - 2 : 1 für den TSV. Doch der Jubel unserer Kicker ist noch nicht verklungen, da stellen die Heimischen mit dem nächsten Angriff auch schon wieder den Gleichstand her - 2 : 2.

Das Spiel wird dann geprägt durch viele Fouls und Unterbrechungen, sodass bis zum Schluss nicht mehr viel passiert und es beim 2 : 2 und der Punkteteilung bleibt. Damit verlieren unsere Juniors den Anschluss an die Tabellenspitze und steuern auf den Vizemeistertitel zu.

 

Auch zehn Spieler reichen dem Reserve-Team der Juniors um in St. Martin einen klaren 6 : 0 Erfolg einzufahren. Trainer Christopher Kronreif steht aufgrund akutem Spielermangel wieder einmal selbst am Platz und beweist mit vier Treffern, das er das Kicken noch nicht verlernt hat.

 

Bereits am Freitag, 19.05.2017 empfangen unsere Juniors im Heimspiel den SC Leogang

Beginn Juniors: 20:00 Uhr   /   Beginn Reserve: 18:00 Uhr

Screenshot 2017-05-14 14.01.44.jpgScreenshot 2017-05-14 14.01.53.jpgTSV 1B 300kb.jpg